Weiterentwicklung der SSD-Ausbildung

Hannover, 02. Juli 2019

Am 2. Juli 2019 traf sich eine kleine Gruppe von Johanniter-Jugendlichen in Hannover, um an den Inhalten des neuen Ausbildungsleitfadens für den Schulsanitätsdienst zu arbeiten. Neben fachkundigen EH-Trainer*innen verschiedener Verbände waren auch Mitglieder der Bundesjugendleitung und dem Fachausschuss SSD vertreten.

Ziel des Arbeitstages war die konkrete Festlegung der Ausbildungsinhalte für die neue SSD-Ausbildung. Neben medizinischen Themen, die sich nach den Vorgaben des Erste Hilfe-Konzepts der Johanniter-Unfall-Hilfe richten, wurden auch spezifische Aspekte der Johanniter-Jugend berücksichtigt.

Der neue Leitfaden für den Schulsanitätsdienst soll Grundlage für die Ausbildung neuer Schulsanitäter*innen der Johanniter-Jugend in ganz Deutschland sein und damit die Qualität des SSDs nach neuesten Standards, Richtlinien und Methoden sichern. Das Treffen in Hannover legte weitere Grundsteine für den Prozess der Arbeitsgruppe, die vom bundesweiten Fachausschuss Schulsanitätsdienst eingesetzt wurde. Im nächsten Schritt werden die Inhalte ausgefeilt, Arbeitsblätter erstellt sowie Methoden weiterentwickelt.

Weitere Infos, nützliche Dokumente und Austauschmöglichkeiten für Johanniter-Jugendliche, EH-Trainer*innen und Funktionsträger*innen zum Schulsanitätsdienst gibt es im Workspace Schulsanitätsdienst bei 4juh.

 

 

Deine Ansprechpartner*innen Bundesjugendleitung

Lützowstraße, 94
10785 Berlin