Hoher Besuch bei den Dreikäsehochs

Bremen, 21. Mai 2009

Der Herrenmeister des Johanniterordens Oskar Prinz von Preußen und Hans-Peter von Kirchbach, Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. (JUH) haben die Kinderbetreuung der Johanniter-Jugend besucht. Während ihres Besuches konnten sie sich einen Eindruck davon verschaffen, was die Johanniter-Jugendlichen leisten und drückten ihnen ihren großen Respekt aus. Der Herrenmeister sah in seinem Besuch außerdem eine gute Gelegenheit, die Atmosphäre in der Kinderbetreuung und die Begeisterung der Jugendlichen zu spüren.

Von Kirchbach ist der Meinung, dass der Kirchentag die Gelegenheit biete, verschiedene Dienste der Johanniter bekannt zu machen. Außerdem kann demonstriert werden, dass Johanniter-Jugend und die Johanniter-Unfall-Hilfe ein Verband sind. „Ich wünsche mir einen fröhlichen Kirchentag, bei dem Menschen kooperativ miteinander umgehen und gute Leistung bringen. Ich glaube, dass solch eine Veranstaltung Auftrieb für unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gibt“, so von Kirchbach. Besonders freut sich der Präsident der JUH auf den Helferabend mit allen Johannitern. „Dies ist eine gute Möglichkeit ´Danke´ zu sagen und mit vielen engagierten Menschen in Kontakt zu kommen“, erklärt von Kirchbach. Zum Abschluss seines Besuches gibt er der Johanniter-Jugend auf den Weg: „Macht weiter so!“