37. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Ab in den Ruhrpott

Der Deutsche Evangelische Kirchentag wird vom 19. bis 23. Juni in Dortmund zu Gast sein. Rund 100 000 Menschen kommen zu dieser Großveranstaltung zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Zeit nachzudenken.

Der 37. DEKT steht unter der Losung "Was für ein Vertrauen" ( 2. Könige 18,19), die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszusparen. Dabei werden unter anderem Migration, Integration und gesellschaftliche Partizipation wichtige Themen sein. Der Deutsche Evangelische Kirchentag bringt Menschen aller Welt aus unterschiedlichen Konfessionen und Religionen zusammen. Gerade viele junge Menschen unter 30 Jahren tragen zu seiner besonderen Atmosphäre bei. Weitere Informationen sind unter www.kirchentag.de zu finden.

Mitwirken

Für uns als evangelischer Jugendverband ist es selbstverständlich, dass wir beim Kirchentag dabei sind. Wir wollen aber nicht nur teilnehmen, sondern aktiv zum Gelingen beitragen:

  • Durch den Service- und Begleitdienst für Menschen mit Behinderung ermöglichen wir eine barrierefreie Teilnahme.
  • Durch die Kinderbetreuung ermöglichen wir Familien einen entspannten Besuch.
  • Durch den Einsatz am Kirchentag ermöglichen wir unseren Helferinnen und Helfern ein einmaliges Gemeinschaftserlebnis, beim dem Johanniter-Jugendliche aus ganz Deutschland zusammen kommen und zusammenarbeiten.

Unterstützt wird der Jugendverband von Gregor "Monte" Schmidt, der als Beauftragter der Bundesjugendleitung für den DEKT 2019 gemeinsam mit dem stv. Bundesjugendleiter Kevin Herrmann und den Mitglieder der AG Kirchentag den Einsatz der Johanniter-Jugend vorbereitet.

Die Ausschreibung für die AG Kirchentag findet Ihr hier.

Ihr Ansprechpartner Gregor "Monte" Schmidt

Lützowstraße 94
10785 Berlin

Ihr Ansprechpartner Kevin Herrmann

Lützowstr. 94
10785 Berlin

Ihr Ansprechpartner Julia Krüger

Fachbereichsleiterin Johanniter-Jugend

Lützowstr. 94
10785 Berlin