Jugend im Orden

Im Rahmen der Jugendarbeit im Orden (JiO) möchten junge Menschen in konkreter Umsetzung des Ordensauftrags - Einsatz für den Glauben und Hilfe für den Schwachen - tätig werden. Auf den zeitlosen Grundlagen christlicher Werte möchten wir Hilfe leisten, wo sie benötigt wird. Gleichzeitig möchten wir Schülern, Studenten und Berufsanfängern, durch geistige und diakonische Aktivitäten eine Hilfestellung geben, Lebenssinn zu finden, ihr Bewusstsein für den Auftrag unseres Ordens zu wecken und Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen. Die JiO steht für dem Orden nahe stehende junge Christen jeden Geschlechts offen.



 

Wer sind wir?

Die Jugendarbeit im Orden richtet sich an junge Damen und Herren zwischen 16 und 38 Jahren, die an der Arbeit und an Themen des Johanniterordens im weitesten Sinne interessiert sind. Die JiO der Schlesischen Genossenschaft setzt sich aus Studenten und Berufsanfängern zusammen, die aus ihrer Mitte konkrete Projekte und Programme entwickeln und eigenverantwortlich durchführen. Unsere Aktivitäten bieten die Gelegenheit, eine Gemeinschaft zu entwickeln und Verantwortung für diese zu lernen. Unser besonderes Anliegen ist dabei das Verbinden von christlichen Idealen mit Aktivitäten für junge Menschen. Diese laufenden Projekte reichen von Einkehrtagen und einer Berufsberatung bis hin zur Unterstützung von jährlich stattfindenden Sommerlagern mit jugendlichen Behinderten und der aktiven Mitwirkung bei der Schlesienhilfe.

 

Kontakt: ER Konstantin v. Eichborn,

konstantin(at)voneichborn.de



 

Regelmäßige Aktivitäten sind:

 

- Berufsberatung am christlichem Gymnasium Johanneum in Hoyerswerda

Ziel ist es, den Schülern der oberen Klassen aus unseren eigenen Erfahrungen Anregungen und Perspektiven für den bevorstehenden Ausbildungs- und Berufsweg zu geben. Gerade in einer strukturschwachen Gegend wie die Oberlausitz/Hoyerswerda können wir den Schülern damit einen wertvollen Dienst erweisen.

 

Darüber hinaus möchten wir den Schülern auch die Möglichkeit von Schülerpraktika in unterschiedlichen Unternehmen anbieten, um einen ersten Eindruck in das Berufsleben zu vermitteln. Wer solche Praktika anbieten kann, wendet sich bitte an Herrn Bolko v. Stein.

 

Kontakt: ER Yorck Graf v. Pfeil u. Klein-Ellguth,

 yorck.graf-von-pfeil(at)gmx.de



 

- Einkehrtage

Ein Wochenende lang setzen wir uns mit Unterstützung von Theologen zu ausgewählten Themen aus der Bibel bzw. unseres christlichen Glaubens auseinander. Das Wissen um unseren Glauben und die Auseinandersetzung mit den Grundfesten christlicher Ethik sind Richtschnur für unser Handeln. Diese Initiative steht auch für den ersten Teil des Ordensauftrags „Eintreten für den christlichen Glauben“.

 

Kontakt: ER Heinrich Schwabecher, heinrich(at)schwabecher.de



 

- Unterstützung bei Projekten der Schlesienhilfe in Polen

Die Schlesische Genossenschaft unterstützt im Rahmen ihrer Schlesienhilfe Sozialstationen und evangelische Gemeinden in Polen. JiO-Mitglieder können bei Hilfsfahrten, bei der Akquirierung von Spenden bzw. Hilfsgütern tatkräftig mitwirken und auf diesem Wege auch Polen von einer ganz anderen Seite kennen lernen.

 

Kontakt: RR Babo Graf Harrach / ER Konstantin von Eichborn,

konstantin(at)voneichborn.de



 

- Fahrradtouren durch Schlesien

In den Sommermonaten organisieren wir alle 2 Jahre eine Radeltour durch Teile Schlesiens. Eine fröhliche Gemeinschaft von Jugendlichen und Erwachsenen der Familien und Freunden der Schlesischen Genossenschaft macht sich auf, Landschaft und Kultur in einem vielfälltigen Programm gemeinsam zu erleben.

 

Kontakt: www.johanniter.de/die-johanniter/johanniterorden/genossenschaften-und-kommenden/schlesische-genossenschaft/kontakt/



 

Jahresprogramm der Jugendarbeit im Orden

Weitere Aktivitäten der JiO in anderen Genossenschaften finden Sie unter www.johanniter.de/die-johanniter/johanniterorden/jugendarbeit-im-orden/jahresprogramm/