Gemeindebetreuung

Die Gemeindebetreuung hat eine fast 50jährige Tradition. Sie begann mit dem Transport von Lebensmitteln, Kleidung, Medikamenten und anderen Dingen, die damals in Polen dringend benötigt wurden. Heute steht die Unterstützung der Jugendarbeit, insbesondere der Konfirmanden- und Straßenkinderarbeit im Vordergrund. Die Schlesische Genossenschaft hilft aber auch sonst, wo dies notwendig und ihr möglich ist. Dabei haben einzelne schlesische Johanniter jeweils „ihre“ Gemeinden, um die sie sich kümmern.

Aktuelle Projekte: Ferienbetreuung im Pfarrgarten In Oberschlesien, einer Region mit hoher Arbeitslosigkeit, sin die Kinder ziemlich allein gelassen, die Projekte der Pfarrer unterstützen wir mit je € 500.

Konfirmandenfahrten nach Wittenberg dienen nicht nur dem Glaubensverständnis sondern auch der Völkerverständigung. Damit alle mitkommen fördern wird diese Fahrten p.a. € 6.000.

Jede Unterstützung kommt hier persönlich an.

Stichwort: "Gemeinde"

Unser Konto:
Schlesische Genossenschaft des Johanniterordens
DE42350601901014323011
Kontonummer 101 432 3011
Bankleitzahl 350 60 190
bei der Bank für Kirche und Diakonie eG KD-Bank

(Spendenbescheinigungen werden gerne zugesandt. Bitte geben Sie dazu Ihren Namen und Ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger bekannt.)