Willkommenstag für neue Mitarbeitende im Kloster Drübeck

Berlin, 08. Mai 2019

Eine schöne Tradition seit 2017 ist der Willkommenstag im Kloster Drübeck für neue Mitarbeitende aus den Pflegeeinrichtungen im Regionalzentrum Ost.    
So wurden auch in diesem Jahr am 17. April wieder zahlreiche neue Kolleginnen und Kollegen herzlich begrüßt und auf ihre zukünftige Tätigkeit bei den Johannitern vorbereitet
Nach den einführenden Worten von Herrn Lutz Gebhardt, Geschäftsführer der Johanniter Seniorenhäuser GmbH, wurden die neuen Mitarbeitenden in einer tollen Erzählform von Dr. Falk Oesterheld auf eine spannende Reise durch die 900-jährige Geschichte der Johanniter mitgenommen.
Danach ging es in der Klosterkirche zum gemeinsamen Mittagsgebet. Anschließend erhielten die Teilnehmenden durch Herrn Lutz Gebhard und Herrn Oliver Teßmer, kaufmännischer Leiter im Regionalzentrum Ost, einen Einblick in die Struktur des Johanniterordens, seinen Ordenswerken und deren Aufgaben.

Nachdem die neuen Kolleginnen und Kollegen auch eine Einführung in die Markenstrategie der Johanniter Seniorenhäuser erhielten, blieb dennoch genügend Zeit für Gespräche und Austausch.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen allen neuen Mitarbeitern viel Erfolg in ihren Arbeitsbereichen bei den Johannitern. Eine Arbeit voller Perspektiven, in der man menschlich und beruflich wächst - Besser für alle.

Frau Sibylle Lehmann, stellte als Johanniterschwester und Einrichtungsleiterin des Johanniterhauses Bethanien Oschersleben, beeindruckend in traditioneller Tracht, die Schwesternschaft vor und zeigte so die Verbindung von Tradition und Moderne dieses Johanniterwerkes.