Zu Gast in wunderschönen Gärten

Dreieich, 25. Juli 2018

Die Mitglieder der Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) Dreieich luden bereits im Juni 10 Bewohner des Betreuten Wohnens und der vollstationären Einrichtung des Johanniter-Hauses Dietrichsroth in Dreieich zu einem Überraschungsbesuch ein.
Mit dem Johanniter-Bus ging es zunächst in den Garten der Familie Van Dedem in Buchschlag. Dort warteten schon einige Mitglieder der JHG, um die Gäste bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu begrüßen. In gemütlicher Runde wurde gesungen und Geschichten erzählt. Frau Adam las eigene Gedichte vor. Der Vortrag ihrer Gedichte z.B. über Reiseerinnerungen und jahreszeitliche Sommer-Impressionen begeisterte alle!
Im Garten des JHG-Mitglieds, Frau Ursula Krönke, waren alle Besucher begeistert über die Vielzahl der liebevoll gepflegten Pflanzen und Bäume! Jeder fühlte sich zudem sehr verwöhnt durch köstliche Kuchen und die festlich gedeckten Tische im Grünen. Frau Krönke konnte obendrein mit einer besonderen Überraschung aufwarten. Zwei Musiker – ein Kontrabass und eine Ziehharmonika – spielten alte Schlager zum Mitsingen! Und alle, sehr textsicher, sangen voller Begeisterung mit.
Die Besuche in unseren Gärten waren eine sehr schöne und neue Erfahrung. Es formt eine wertvolle Erinnerung für die Bewohnerinnen und Bewohner des von der JHG Dreieich betreuten Johanniter-Hauses Dietrichsroth! Im August werden die Mitglieder der JHG wieder ihre Gärten öffnen.