Hinweise zum Corona-Virus / OST

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich in kurzer Zeit weltweit verbreitet. Es muss alles dafür getan werden, eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Wir nehmen die potenziellen Risiken des Virus sehr ernst. Unser oberstes Ziel ist es, sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner als auch die Mitarbeitenden unserer Pflegeeinrichtungen bestmöglich zu schützen. Deshalb sind erhöhte Schutzmaßnahmen für Vorerkrankte, ältere und im weitesten Sinne pflegebedürftige Menschen notwendig.

Regionale Krisenstäbe

Die regionalen Krisenstäbe der Johanniter Seniorenhäuser gleichen alle Maßnahmen mit den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, des Bundesgesundheitsministeriums und der regionalen Gesundheitsämter und Heimaufsichtsbehörden kontinuierlich ab und stehen im engen Austausch mit allen Einrichtungsleitungen.

Absage von Veranstaltungen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Veranstaltungen in unseren Seniorenhäusern derzeit gänzlich ausgesetzt bzw. verschoben werden, um Risiken zu minimieren.

Besucherregelungen

Wir als Region Ost der Johanniter Seniorenhäuser GmbH möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass persönliche Besuche in der Einrichtung momentan nicht möglich sind. Unsere Einrichtungen sind für Besucher geschlossen. 

Aufgrund der aktuellen Situation sehen sich die Johanniter mehr denn je in der Verantwortung die Gesundheit der Bewohner und der Mitarbeiter zu schützen.

Die Bewohner gehören zu einer gefährdeten Risikogruppe, die es besonders zu schützen gilt, daher sehen wir die Umsetzung dieser Maßnahme im Rahmen unserer Fürsorgepflicht als unerlässlich an.

Auch für den Schutz der Mitarbeiter ist diese Maßnahme unumgänglich, um auch in Zukunft den Pflege- und Betreuungsaufgaben nachkommen zu können.

Wir bitten alle Betroffenen um ihr Verständnis für das Vorgehen in den Einrichtungen. Vor Ort steht Ihnen die jeweilige Einrichtungsleitung gern telefonisch für Rückfragen zur Verfügung.