Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder in Niedersachsen Mitte

In dieser Schulung werden Mitarbeitende in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder binnen 9 Unterrichtseinheiten auf alle dort typischen (Not-)Fälle vorbereitet. Sie entspricht den Vorgaben der Unfallversicherungsträger.

Unsere Leistungen

Dieser Kurs vermittelt das richtige Verhalten bei typischen Notfällen in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder.

Dazu zählen Krampfanfälle (zum Beispiel Fieberkrampf) oder Fremdkörper in den Atemwegen.

In praktischen Übungen wird unter anderem die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kindern trainiert.

Mit unserem speziellen Ausbildungskonzept machen wir Sie innerhalb eines Tages fit in Erster Hilfe. Sie erleben mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt.

Unsere speziell geschulten Trainerinnen und Trainer bringen Ihnen die wichtigsten Infos und Handgriffe der Ersten Hilfe bei, damit Sie in Notfällen wissen, was zu tun ist.

Der Kurs entspricht den Vorgaben der Unfallversicherungsträger.

Erste-Hilfe-Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für wen?

Sollte Ihr gebuchter Kurs coronabedingt nicht stattfinden, werden Sie von uns informiert.

Dieser Kurs richtet sich an alle Mitarbeitenden von Kindereinrichtungen, an Eltern sowie Großeltern, Jugendleiter, Babysitter und alle Interessierten, die viel mit Kindern zu tun haben. Es können auch entsprechend Inhouse-Seminare gebucht werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an unseren Fachbereichsleiter Breitenausbildung, Herrn Wolfram Knust.

Sie erlernen alles Wichtige an einem Tag in 9 Unterrichtsstunden á 45 Minuten:

  • Was immer richtig und wichtig ist: Vorgehen am Notfallort
  • Was tun Sie, wenn ein Kind keine Atmung hat? (z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung beim Säugling und Kleinkind)
  • Was tun Sie, wenn ein Kind „Probleme in der Brust“ hat? (z.B. Probleme bei der Atmung durch Verschlucken von Gegenständen, Asthma, Pseudokrupp)
  • Was tun Sie, wenn sich ein Kind verletzt hat? (Von der kleinen Schürfwunde bis zur Kopfverletzung)
  • Sicherheit und Vorbeugung und vieles mehr

So einfach funktioniert die Kursanmeldung:

  1. Auf "Suchradius ändern" klicken und PLZ und Umkreis in der Kurssuche eingeben.
  2. Passende Kurse in Ihrer Nähe angezeigt bekommen.
  3. Gewünschten Kurs auswählen und schnell und einfach online anmelden.