Notfallseelsorge

Zusammen mit den Johannitern betreuen Mitarbeitende der christlichen Kirchen Menschen in Zeiten von Unglücken, Unfällen oder Verlusten.

Unsere Leistungen

Die Teams der Johanniter-Notfallseelsorge kümmern sich um Menschen, die Opfer, Zeugin oder Zeuge eines schweren Unfalls oder einer Katastrophe wurden. Träger des Dienstes sind die christlichen Kirchen. Die ehrenamtlichen Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger sind dort in der Regel angestellt. Wenn bei ihren Einsätzen die Frage nach Gott aufkommt, sind sie aufgrund ihrer Profession und speziellen Ausbildung kompetente Gesprächspartner und leisten mit theologischem und psychologischem Fachwissen Beistand.