Wohnheime in Niedersachsen Mitte

Die Johanniter betreiben deutschlandweit Notunterkünfte und Wohnheime, um Geflüchteten nach ihrer Flucht einen sicheren Ort zum Leben zu geben.

Unsere Leistungen

Unsere Notunkerkünfte bieten mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Ziel ist es, dass die Geflüchteten in der neuen Heimat ankommen und sie in Deutschland zu integrieren. Wir geben Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund Orientierung in ihrem neuen Lebensumfeld, unterstützen sie bei der Suche nach geeigneten Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten und schaffen Raum für Begegnungen und Austausch. Dabei bauen wir auf unsere Erfahrungen und Netzwerke als eine der größten deutschen Hilfsorganisationen.

Wohnheime im Stadtgebiet Hannover

Die Johanniter-Unfall-Hilfe betreibt im Stadtgebiet Hannover sieben Unterkünfte für Geflüchtete oder wohnungslose Familien und eine Sozial- und Migrationsberatungsstelle. Wir geben Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund Orientierung in ihrem neuen Lebensumfeld, unterstützen sie bei der Suche nach geeigneten Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten und schaffen Begegnungsmöglichkeiten. Dabei bauen wir auf unsere Erfahrungen und Kernkompetenzen als eine der großen deutschen Hilfsorganisation auf.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe macht sich stark für ein friedvolles Miteinander aller Menschen auf Basis gegenseitigen Respekts sowie der Anerkennung unseres Grundgesetzes und der Werte unserer Gesellschaft. Wir treten jeder Form von Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt entschieden entgegen. In unserer „Butzbacher Erklärung“ haben wir uns 2016 dazu bundesweit positioniert.