Ambulant Betreutes Wohnen RV Ostwestfalen

Das Leben meistern! - Ambulant Betreutes Wohnen der JOHANNITER

Wem nutzt unsere Dienstleistung?

Wir unterstützen Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen, psychischen Behinderungen, geistigen Behinderungen, körperlichen Behinderungen und Mehrfachbehinderungen. Dabei orientieren wir uns an den Bedürfnissen der behinderten Menschen in deren unmittelbarem Umfeld.


Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet das Ambulant Betreute Wohnen seit 1996 in der Stadt Bielefeld sowie den Kreisen Gütersloh, Warendorf, Paderborn und Lippe an. Das Ambulant Betreute Wohnen ist eine  ambulante Eingliederungshilfe zum selbstständigen Wohnen für Menschen mit Behinderungen im Rahmen der §§ 53, 54 SGB XII i. V. m. § 2 SGB IX.
Die Leistung hat das Ziel, dem behinderten Menschen – unabhängig von Art und Schwere der Behinderung – eine weitgehend eigenständige Lebensführung, soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinde zu eröffnen, auszubauen und zu erhalten.

 

Wobei unterstützen wir?

Mit unserer Tätigkeit unterstützen unsere Fachkräfte u. a. in den folgenden Lebensbereichen:

* Beschäftigung / Arbeit / Ausbildung
* Wohnen / Haushalt
* Gesundheit
* Finanzen / Behörden
* Freizeit / soziale Kontakte (Angebot von Freizeitaktivitäten für unsere Klienten)

Die konkreten Inhalte der Unterstützung werden zu Beginn der Zusammenarbeit gemeinsam vereinbart und bei Bedarf angepasst. Unser übergeordnetes Ziel ist es, ein eigenständiges Leben in der gewünschten Umgebung zu ermöglichen und letztendlich weitestgehend von Unterstützung unabhängig zu machen.


Wie sieht unsere Unterstützung aus?

Durch einen Bezugsmitarbeiter wird jeder Einzelne bei der Umsetzung seiner kurz- bis langfristigen Ziele unterstützt. In der Praxis finden Besuche in der häuslichen Umgebung statt oder Begleitung bei verschiedensten Außenkontakten.


Die Intensität der Unterstützung variiert von einem bis zu mehreren Kontakten in der Woche. Die Art des Unterstützungsangebotes richtet sich nach den bestehenden Ressourcen und dem Bedarf jedes Einzelnen. Sie kann somit von der Anleitung/Beratung über die praktische Unterstützung bis zur Übernahme von Aufgaben reichen.


Die Unterstützung wird mit anderen Angeboten in der Region systematisch vernetzt.

 

Wie wird unsere Unterstützung finanziert?

 

Die Finanzierung findet meist über den überörtlichen Sozialhilfeträger (vgl. www.lwl.org) statt, solange bestimmte Einkommens- und Vermögensgrenzen nicht überschritten werden. Wir unterstützen bei der Klärung der Finanzierung sowie beim gesamten Antragsverfahren.

 

Wann ist unsere Unterstützung hilfreich?


Wir als Johanniter überprüfen fortlaufend die Qualität unserer Arbeit und entwickeln sie weiter. Dabei legen wir den Schwerpunkt auf Ressourcen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten und reduzieren den Menschen nicht auf seine Erkrankung/Behinderung.

Ihre Ansprechpartnerin für die Stadt Bielefeld und den Kreis Lippe:

 

Renate Berkenkamp
Artur-Ladebeck-Str. 85
33617 Bielefeld
Tel.: 0521 299099-50
Fax: 0521 299099-27

Renate.Berkenkamp@johanniter.de

 

Ihr Ansprechpartner für die Kreise Gütersloh, Paderborn und Warendorf:

 

Ralf Kneer
Wittensteiner Str. 12
33775 Versmold
Tel.: 05423 93 24 70
Fax: 05423 93 24 71

Ralf.Kneer@johanniter.de

 

 

Ihr Ansprechpartner Fachbereich Ambulant Betreutes Wohnen

Artur-Ladebeck-Str. 85
33617 Bielefeld

Kartenansicht & Route berechnen