Pilgertage für Erwachsene - ABGESAGT!

München, 24. März 2020

Gehen - Trauern - Wandeln

Trauerpilgern auf dem Münchner Jakobsweg

Loslassen, etwas hinterlassen, hinter sich lassen, wahrnehmen und neu aufnehmen.

Wenn Sie jemanden durch den Tod verloren haben, erscheint das Leben oft sinnlos. Man wird vom Alltag mitgezogen. Erstarrung macht sich breit und greift auf Körper und Geist. Oft fehlt einem der Auftrieb. Wenn Trauer nicht den Raum bekommt, den sie beansprucht, kann es zu Problemen führen.

Wir laden Sie ein, sich aufzumachen, denn im Gehen kommt vieles ins Fließen. Wir unterstützen Sie, Ihren Lebensfluss wieder in Gang zu bringen.

Was Sie brauchen ist neben guten Schuhen ein wenig Mut, sich neu in einer Gruppe entdecken zu wollen. Wir werden auf dem „Müchner Jakobsweg“ fünf Tage lang von München bis zum Hohen Peißenberg gehen. Dabei tragen wir unser Gepäck selbst und schlafen pilgergerecht in Doppel- und Mehrbettzimmern. Spirituelle Erfahrungen und heilsame Auseinandersetzung mit der Trauer gehören ebenso zum Weg wie Zeiten des Schweigens und des Austausches.

Unser Pilgerweg

• Samstag, 04.04.2020: Vom Müchner Jakobsplatz nach Schäftlarn (ca. 23 km); Übernachtung im Klosterbräustüberl.

• Sonntag, 05.04.2020: Von Schäftlarn nach Andechs (ca. 28 km); Übernachtung im Kloster Andechs

• Montag, 06.04.2020:Von Andechs nach Schondorf (ca. 21 km); Übernachtung in Schondorf

• Dienstag, 07.04.2020: Von Schondorf nach Wessobrunn (ca. 24 km); Übernachtung im Gasthaus zum Löwen

• Mittwoch, 08.04.2020: Von Wessobrunn zum Hohen Peißenberg (ca. 11 km); Mittagessen und Abschlussrunde und anschließend Rückfahrt nach München
Ankunft ca. 18:30 Uhr Hauptbahnhof München

Die Veranstaltung ist keine Therapieform, sondern ein Mitgehen, Begleiten und Unterstützen innerhalb einer Gruppe. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für grob fahrlässiges Handeln.

 

Pilger- und Trauerbegleitung

Stefan Kaaden, Trauerbegleiter Lacrima-Zentrum München
Claudia Wippich, Trauerbegleiterin Lacrima-Zentrum München
Katarina Messner, Trauerbegleiterin, Studium Soziale Arbeit, Yogalehrerin, Systemischer Coach/Mentaltrainerin
Dipl.-Rel.-Päd. Michael Kaminski
, Studienleiter Evangelische Stadtakademie München und Augsburg

 

Organisatorisches

Die Veranstaltung findet ab acht Teilnehmenden statt. Begrenzung: max. 13 Teilnehmer. Der Preis beläuft sich auf 345,- € (inkl. ÜF/Begleitung und Organisation). Die An- und Abreise, Brotzeit und Abendessen sind nicht im Preis enthalten.

Anmeldeschluss ist der 23.03.2020. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, über die Teilnahme an den Pilgertagen zu entscheiden.

Anmeldung erbeten über das Anmeldeformular sowie telefonisch unter 089 1247344-11 oder über unser Kontaktformular

Kennenlernabend: Freitag, 03.04.2020, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr, Übernachtung in eigener Regie.

Unser Pilgerweg: Samstag, 04.04.2020, 9:00 Uhr Treff am Münchner Marienplatz

 

Veranstalter

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Lacrima Zentren für trauernde Kinder
Perlacher Str. 21, 81539 München
Tel. 089 124734411
www.johanniter-lacrima.de


Evangelische Stadtakademie
Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Tel. 089 549027-0, Fax 089 549027-15
www.evstadtakademie.de

 

Hier finden Sie den Flyer/Anmeldung zum Download

Ihr Ansprechpartner Tobias Rilling

Telefon-Sprechzeiten Mo. u. Do. 12-14 Uhr

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Lacrima - Zentrum für trauernde Kinder
Perlacher Straße 21
81539 München