Behindertenfahrdienst Preetz

Der Johanniter-Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Der Fahrdienst der Johanniter bringt Menschen mit einer Behinderung sicher ans Ziel. Egal ob zum Arzt, zur Arbeit, zur Krankengymnastik oder einfach zum Treffen mit Freunden –der Johanniter Fahrdienst sorgt für mehr Mobilität im Alltag.

Freundlich, zuverlässig, sicher

Die Johanniter-Mitarbeiter bringen Sie nicht nur sicher ans Ziel, sie kümmern sich auch um Ihre individuellen Wünsche. Natürlich können Sie gerne auch eine Begleitperson mitnehmen.
Die Johanniter Fahrzeuge sind auf dem neuesten Stand der Technik, so dass wir alle gängigen Rollstuhl-Arten sicher befördern können.

Der Johanniter-Fahrdienst auf einen Blick

  • Ein Anruf genügt, um den Johanniter-Fahrdienst zu rufen.
  • Wir fahren nach Absprache zu den gewünschten Terminen.
  • Sie können zwischen Krankenfahrt, Arztbesuch, Privatfahrt und vielem mehr wählen. Die Johanniter-Mitarbeiter informieren Sie gerne über die sinnvollste und günstigste Art des Transports.
  • Wir klären für Sie, ob Ihre Kranken- oder Pflegekasse die Kosten für den Transport übernimmt.

 

Weitere Informationen zum Johanniter-Fahrdienst erhalten Sie bei den Johannitern in Ihrer Region.

Der Fahrdienst in Preetz

Der Behindertenfahrdienst der Johanniter im Kreis Plön besteht seit 1982.
Wir betreuen die Einrichtungen des Lebenshilfewerkes Kreis Plön, die Sprachheilschule des Kreises Plön in Preetz und die staatl. Internatsschule für Körperbehinderte in Raisdorf.


Unser Fahrdienst ist Jahr für Jahr kontinuierlich gewachsen. Inzwischen fahren wir mit 49 Fahrzeugen ca. 400 Fahrgäste täglich zur Arbeit/Schule und zum Kindergarten.


Der Fuhrpark besteht aus 8-Sitzer Bussen  und  9 Hebebühnen-Fahrzeugen für Rollstuhlfahrer (Daimler-Chrysler und Ford). Die Fahrzeuge unterliegen  regelmäßigen Wartungsintervallen und jährlichen TÜV-Abnahmen. Sie sind von einer Fachfirma  behindertengerecht ausgebaut.


Die FahrerInnen sind in der Regel (Früh-)RentnernInnen, Hausfrauen, Zivildienstleistende, FSJ’ler, auch Arbeitslose. Sie sind zum Teil schon viele Jahre bei uns und verrichten ihren Dienst mit sehr viel Engagement.
TEAMARBEIT wird bei uns  großgeschrieben.

 

Die FahrerInnen werden vor Ort entsprechend ausgebildet, d.h. in Erste-Hilfe  und Fahrzeugtraining.  Sie erhalten dann ein entsprechendes Handbuch.


Unser Fahrdienst erfordert etwas mehr als nur von A nach B zu fahren. Unsere Fahrgäste benötigen besondere Aufmerksamkeit, zum Teil auch Hilfestellungen aufgrund ihrer Behinderungen – eine Arbeit von Mensch zu
Mensch, die einen mit Freude und Zufriedenheit erfüllt.

BewerberInnen mit Interesse an unserem Fahrdienst sind herzlich willkommen.

Benötigen Sie einen Fahrdienst, so bitten wir um rechtzeitige Anfrage, damit der Termin auch so geplant werden kann, dass die Zeiten eingehalten werden können.

 

 

Zu den Seiten der Johanniter in Preetz/Plön