Schulsanitätsdienst in Würzburg

Die Johanniter-Jugend bietet in Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. die Ausbildung und Betreuung eines Schulsanitätsdienstes an.

An diesen Schulen sind wir aktiv

  • Adalbert-Stifter-Grundschule
  • David-Schuster-Realschule
  • Deutschhaus-Gymnasium
  • Eichendorff-Schule Gerbrunn
  • Friedrich-König-Gymnasium
  • Goethe-Kepler-Grundschule
  • Grund- und Mittelschule Höchberg
  • Grundschule Hettstadt
  • Grundschule Lengfeld
  • Grundschule Reichenberg
  • Gustav-Walle-Grund- und Mittelschule
  • Ignatius-Gropp-Grundschule Güntersleben
  • Jakob-Stoll-Realschule
  • Josef-Grundschule
  • Maria-Ward-Realschule
  • Matthias-Ehrenfried-Grundschule Rimpar
  • Maximilian-Kolbe-Schule Rimpar
  • Private Wirtschaftsschule Müller
  • Realschule Dettelbach
  • Röntgen-Gymnasium
  • Rupert-Egenberger-Schule Veitshöchheim
  • Wirsberg-Gymnasium

Ausbildungsstruktur

Die Ausbildung zum/zur Schulsanitäterin im Regionalverband Unterfranken:

SSD-Grundkurs

Im SSD-Grundkurs werden Grundlagen der Ersten-Hilfe praxisnah behandelt. Vom Vorgehen am Unfallort, Stabiler Seitenlage und Reanimation zu Kopf- und Bauchschmerzen. Zur Festigung der Theorie werden unterstützend praxisbezogene Fallbeispiele durchgeführt. Der SSD-Grundkurs kann nach Absprache mit der SSD-Koordination der Johanniter, während, aber auch außerhalb der Schulzeit stattfinden.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 13 Jahre
  • Johanniter-Kooperationsschule
  • Interesse und Motivation der Schüler/innen und Lehrkräfte

Ihr Ansprechpartner Vera Wissmann

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Geschäftsstelle Würzburg
Waltherstraße 6
97074 Würzburg

Kartenansicht & Route berechnen