Katastrophenschutz Standort Dohna-Heidenau

Bei Katastrophen und in Krisensituationen ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren. Deswegen üben die Katastrophenschutz-Einheiten der Johanniter regelmäßig, wie sie in unklaren Lagen professionell handeln müssen.

Die ehrenamtlichen Helfer sind in Sanitäts- und Betreuungseinheiten organisiert. Sie treffen sich regelmäßig und nutzen ihre Technik und Fahrzeuge auch für Einsätze im "Normalfall": Bei Großveranstaltungen, Sportereignissen oder Konzerten. So lernen sie ihr Handwerk kennen und können im Ernstfall als routinierte Helfer eingreifen.

Viele der Helfer unterstützen auch ehrenamtlich den Rettungsdienst. Sie kennen die Notlagen, in die Menschen geraten können.

Die Johanniter bilden außerdem Rettungshundestaffeln aus. Die Prüfungen der Johanniter-Hundeteams gehören zu den schwersten Prüfungen in Europa.

Das Bundesministerium des Inneren und die Bundesländer unterstützen unsere Arbeit im Katastrophenschutz finanziell und beziehen uns in ihren Auftrag zur Sicherheit ein.

Ehrenamtlich engagiert bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Die vielen Millionen Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren, sind ein unverzichtbarer Faktor für gelebte Demokratie und menschliches miteinander. Allein die Arbeit der Johanniter wird von über 30.000 Ehrenamtlichen unterstützt.
Katastrophenschutz bedeutet Schutz und Hilfe bei allen Arten von Gefahren, Natur- und Umweltkatastrophen und Großschadensereignissen. Der Schwerpunkt hier liegt bei der medizinischen und psychischen Betreuung von Betroffenen.


Warum solltest DU helfen?
• Du wirkst gern in einem Team und anderen zu helfen bereitet dir Spaß, dann bist du bei uns gut aufgehoben. Mach deine Leidenschaft zum Hobby, welches dich nichts kostet. Teamwork wird bei uns groß geschrieben, im Verband werden regelmäßig gemeinsame Einsatzübungen organisiert, weiterhin trifft man sich mehrmals im Jahr zu Teambuildingveranstaltungen.
• Du besuchst gern Sportveranstaltungen und Konzerte? Leiste deinen Beitrag bei der sanitätsdienstlichen Absicherungen von Großveranstaltungen und sei ganz nah am Geschähen, auch ohne Ticktet.


Wir bilden DICH aus!

Wir sorgen für die ordnungsgemäße und fachspezifische Ausbildung unserer Helfer. So kannst du dich beispielsweise zum Rettungssanitäter, Sanitätshelfer, Feldkoch, Zugführer, uvm. ausbilden lassen. Dafür steht uns ein eigenes Bildungswerk, die Johanniter Akademie, zur Verfügung. In den Lehrgängen wird überwiegend medizinisches Wissen vermittelt. Ehrenamtliche Erste-Hilfe-Ausbilder werden darüberhinaus noch in Rhetorik, Methodik, Didaktik und Präsentation geschult.


Du hast Interesse am Katastrophenschutz, dann hol dir mehr Informationen
unter der kostenfreien Hotline 0800 11 44 77 4.

Ihr Ansprechpartner Christian Gaudig

Zschierener Str. 5
01809 Heidenau

Kartenansicht & Route berechnen