Notfallrettung im RV Rhein-Main

Die Johanniter-Notfallrettung

Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall geht es oft um Sekunden. Im Notfall kann nur schnelle Hilfe Leben retten. Die Johanniter sind deshalb bundesweit in fast 230 Rettungswachen einsatzbereit – rund um die Uhr.

Der Johanniter-Rettungsdienst: einer der besten der Welt

Der deutsche Rettungsdienst gehört zu den besten der Welt. Durch modernste Technik, gute Ausbildung  und regelmäßige Weiterbildungen können die Johanniter Sie im Ernstfall optimal versorgen. Zum Team des Rettungsdienstes gehören Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Rettungshelfer. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen unterstützt ein Notarzt das Team der Notfallrettung.
Vor Ort leisten die Rettungskräfte der Johanniter erste medizinische Hilfe und befördern die Erkrankten oder Verletzten zur Weiterbehandlung ins nächste geeignete Krankenhaus. In besonderen Situationen hilft auch die Luftrettung . Bundesweit sind über 50 Hubschrauber einsatzbereit und innerhalb von Minuten in der Luft. Sie können Verletzte oder Erkrankte schnell über weite Strecken in Spezialkrankenhäuser transportieren.

Notfall-Hilfe, egal wo Sie sind

Im Johanniter-Rettungsdienst arbeiten deutschlandweit über 8.500 Menschen. Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die hauptamtlichen Johanniter und tragen so einen unverzichtbaren Teil zur Arbeit der Johanniter bei.

Notfallrettung Regionalverband Rhein-Main

Notfallrettung im Regionalverband Rhein-Main

Wir sind fester Bestandteil der Notfallrettung im Rhein-Main-Gebiet und sind mit unseren Wachen und Fahrzeugen ein zuverlässiger Partner für die Kommunen und Kreise.

Unsere Mitarbeiter sollen Menschenleben schützen und retten und können sich dabei auf modernste Technik verlassen. Unser Fuhrpark besteht aus modernen Fahrzeugen, die vom Notarzt-Einsatz-Fahrzeug über den Rettungswagen bis hin zu Krankenwagen reichen.

Wir verfügen auch über Sonderausstattungen wie beispielsweise unseren Baby-Inkubator, mit dem Säuglinge per Rettungswagen oder Hubschrauber transportiert werden können, wenn sie schwer krank sind oder zu früh geboren. Außerdem haben wir ein Fahrzeug, das Blut und Organe transportieren kann und von erfahrenen Rettungsdienstmitarbeitern besetzt wird. Diese qualifizierten Krankentransporte, so heißen die Fahrten im Rettungswagen, werden immer besser und haben sich auch in den vergangenen Jahren stets weiter entwickelt. Die Ansprüche an die Qualität steigen an und damit verbessern sich Tragesystem, Platzangebot und der Komfort für den Patienten stetig. Dieses hohe Niveau bestätigte uns auch der TÜV Hessen.

Ihr Ansprechpartner Sascha Richter

Berner Straße 103-105
60437 Frankfurt

Kartenansicht & Route berechnen