Rettungsdienst Schleswig

Die Johanniter-Notfallrettung

Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall geht es oft um Sekunden. Im Notfall kann nur schnelle Hilfe Leben retten. Die Johanniter sind deshalb bundesweit in fast 230 Rettungswachen einsatzbereit – rund um die Uhr.

Der Johanniter-Rettungsdienst: einer der besten der Welt

Der deutsche Rettungsdienst gehört zu den besten der Welt. Durch modernste Technik, gute Ausbildung  und regelmäßige Weiterbildungen können die Johanniter Sie im Ernstfall optimal versorgen. Zum Team des Rettungsdienstes gehören Rettungsassistenten, Rettungssanitäter und Rettungshelfer. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen unterstützt ein Notarzt das Team der Notfallrettung.
Vor Ort leisten die Rettungskräfte der Johanniter erste medizinische Hilfe und befördern die Erkrankten oder Verletzten zur Weiterbehandlung ins nächste geeignete Krankenhaus. In besonderen Situationen hilft auch die Luftrettung . Bundesweit sind über 50 Hubschrauber einsatzbereit und innerhalb von Minuten in der Luft. Sie können Verletzte oder Erkrankte schnell über weite Strecken in Spezialkrankenhäuser transportieren.

Notfall-Hilfe, egal wo Sie sind

Im Johanniter-Rettungsdienst arbeiten deutschlandweit über 8.500 Menschen. Zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die hauptamtlichen Johanniter und tragen so einen unverzichtbaren Teil zur Arbeit der Johanniter bei.

Der Rettungsdienst In Schleswig


In der Bundesrepublik ereignen sich tagtäglich Verkehrsunfälle, Unfälle in Betrieben oder Großbaustellen. Aber auch die eigene Wohnung ist manchmal Ort eines Notfallgeschehens. Der weitaus größte Anteil an den täglichen Notfällen stellen aber die internen Notfälle dar, z.B. ein Herzinfarkt, ein Schlaganfall.

 

Deswegen betreiben wir in Schleswig zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz die Rettungswache in der St. Jürgener Straße in Schleswig. Dort besetzen wir tagsüber einen Rettungstransportwagen (RTW) mit unserem hauptamtlichen Personal.

Zusätzlich zu diesem stellt das DRK tagsüber noch zwei weitere RTW`s und einen KTW, welche Nachts aber nur auf insgesamt 2 RTW`s reduziert werden.


Sollte es zu einem größerem Notfallereignis kommen, kann die Rettungsleitstelle zusätzliches Personal über Funkmeldeempfänger nachfordern.

 

Wir stellen zudem die zweite schnelle Einsatzgruppe (SEG2) und sind rund um die Uhr erreichbar.

 

 

Zu den Seiten der Johanniter Schleswig/Flensburg