Ausgabe

Ausgabestellen der Schleswiger Tafel

Wann und wo werden Lebensmittel verteilt?


Ausgabe Schleswig Zentrum,

Moltkestraße 25

Der Zugang erfolgt hier über den Hinterhof des roten Backsteingebäudes (Kreisjugendamt)

Anmeldung jeden Donnerstag von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, Ausgabe von 10:30 Uhr bis 13 Uhr

Hier finden Sie die jeweiligen Startnummern

 

Ausgabe Schleswig Friedrichsberg

(Bugenhagenschule)

Anmeldung jeden Montag ab 14:00 Uhr, Ausgabezeit 14:45 Uhr bis 16:30 Uhr

Hier finden Sie die jeweiligen Startnummern

Ablauf bei der Ausgabe

Nachdem Ihre Nummer aufgerufen wurde, melden Sie sich bei dem aufrufenden Kollegen. Er oder sie wird Sie dann für die Abholung des aktuellen Tages registrieren, und Sie zahlen bitte Ihre obligatorische Münze. Ggf. erhalten Sie noch einige aktuelle Hinweise. Danach gehen Sie durch zur Ausgabe.

Dort stehen bei den jeweiligen Produkten wie Gemüse, Brot, Molkereiprodukte und mehr weitere Kollegen bereit, welchen Sie dann mitteilen können, was Sie gerne haben möchten. Wir geben, was wir haben. Mal mehr, mal weniger. Die Kollegen achten auch darauf, dass wirklich jeder etwas bekommt.

Bitte beachten Sie, dass unser Angebot an Lebensmitteln immer wechselt. Da es sich aus Spenden zusammensetzt, können wir immer nur das ausgeben, was wir auch bekommen haben und dies natürlich auch nur in den gegebenen Mengen. Wir versuchen stets, für möglichst viele das vorhandene Angebot bereitzuhalten, doch wir möchten darauf hinweisen, dass Sie hierauf keinen Anspruch erheben können. Ist eine Warenart oder Sorte komplett ausgegeben, haben wir davon auch nicht mehr. So kann es also sein, dass Sie in einer Woche z. B. Gurken bekommen können, weil uns welche gespendet wurden. In der Woche darauf dann halt nicht, weil wir auch keine bekommen haben.

 

Beachten Sie bitte: Wir behandeln uns gegenseitig nett und freundlich.

 

Wir dulden keine Unruhe oder sogar Diebstähle. Sollten wir solche Vorkommnisse feststellen, wird dies einen sofortigen Tafelausschluss zur Folge haben.

Wir möchten an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass es für niemanden einen rechtlichen Anspruch auf die Tafel gibt.

Ihr Kontakt zur Schleswiger Tafel Tafelleiterin Cathérine Matzen