Notfallfolgedienst der Rendsburger Johanniter

Der Notfallfolgedienst der Johanniter in Rendsburg

 

 

Es kracht - und schon ist es passiert. Ein Verkehrsunfall mitten in einer fremden Stadt. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert.
Die Kinder sind unverletzt, Papa muss nur sicherheitshalber ins Krankenhaus zum Röntgen.
Wohin mit dem Gepäck? Bei wem fahren die Kinder mit? Wo sollen wir übernachten?

 

Sollte dieses Scenario im Bereich der Rendsburger Johanniter passieren, sind diese Fragen schnell beantwortet.

Der Notfallfolgedienst der Rendsburger Johanniter wird über die zuständige Rettungsleitstelle informiert und wird zur Unfallstelle entsandt. Hier kümmern sie sich weiter um die Angehörigen der verunfallten Menschen und sorgen dafür, dass sie nicht plötzlich, im wahrsten Sinne "auf der Strasse stehen".

 

Organisation einer Unterkunft, Transport des Gepäcks, Verpflegung und vieles mehr wird vom Team der Johanniter geregelt.

 

So wird z.B. auch der, nicht immer leichte, erste Besuch der Betroffenen im Krankenhaus begleitet, bei Bedarf auch mit Seelsorgern.

 

 

Sollten Sie Fragen haben oder an der Mitarbeit in diesem Bereich interessiert sein, wenden Sie sich bitte an den Ortsverband Rendsburg.

 

 

zu den Seiten der Rendsburger Johanniter