Sozialstation Dresden

Ein Zuhause bietet Sicherheit und Geborgenheit. Gerade deshalb möchten viele Menschen ihre gewohnte Umgebung auch im hohen Alter und bei Krankheit nicht aufgeben. Die Johanniter passen sich Ihren Bedürfnissen an: mit einem mobilen Pflegedienst, der mit Fachwissen, Erfahrung und Zuwendung auf Ihre Wünsche eingeht.  Sei es im hohen Alter, bei Krankheit oder nach einem Unfall: Sie entscheiden, welche Leistungen des Johanniter-Pflegedienstes Sie in Anspruch nehmen möchten.

Pflege für die Seele: Der Johanniter-Pflegedienst

Tägliche Körperpflege tut Körper und Seele gut. Wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen oder Sie durch einen Unfall vorübergehend in Ihren Bewegungen eingeschränkt sind, hilft unser Pflegedienst beim Zähneputzen, Waschen, Frisieren und vielem mehr. Nach Krankenhausaufenthalten pflegen wir Sie zuhause weiter: Unser Pflegedienst kümmert sich in Absprache mit Ihrem Arzt um Ihre Medikamente und sorgt so dafür, dass es Ihnen schnell wieder besser geht.

Verhinderungspflege, Besuchs- und Betreuungsdienst
Kurzfristige Betreuung und Pflege während der Ferienzeit sowie Besuchs- und Betreuungsdienst ergänzen den ambulanten Pflegedienst der Johanniter. Unsere Pflegedienstmitarbeiter haben ein offenes Ohr für Sie, helfen Ihnen beim Einkaufen oder Putzen und begleiten Sie zum Arzt oder beim Spazierengehen. Unser Wissen geben wir in Kursen zur Alten- und Krankenpflege gerne auch an pflegende Angehörige weiter.

Bei einem persönlichen Beratungsgespräch erstellen wir mit Ihnen einen individuell auf Sie oder Ihre Angehörigen abgestimmten Pflegeplan. Wir bieten eine ganzheitliche Versorgung durch fachlich kompetente Mitarbeiter, verbunden mit jahrelanger Erfahrung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Neben den Leistungen der Grund- und Behandlungspflege haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich verschiedene Betreuungsleistungen oder Verhinderungspflege in Anspruch zu nehmen. Außerdem erbringen wir auch verschiedene Zusatzleistungen, wie Begleitung zu Einkäufen und Behörden, spazieren gehen uvm.

So erreichen Sie uns:
Unsere Sozialstation befindet sich in Dresden im Leubnitz Treff direkt an der Dohnaer Straße und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bus Linie 66, zu erreichen. Sollten Sie den PKW nutzen, stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Bus-Haltestelle: Line 66, Marie-Wittich-Straße

Ihr Ansprechpartner Dominique Eisold

Johannes-Paul-Thilman-Straße 3
01219 Dresden

Kartenansicht & Route berechnen