Letzte-Hilfe-Kurs für Laien

Berlin-Tegel, 15. Mai 2019

Im Alltag Erste-Hilfe zu leisten, ist selbstverständlich. Spätestens bei dem Erwerb des Führerscheins ist ein Erste-Hilfe-Kurs Pflicht. Auch in den Unternehmen lassen sich immer mehr Menschen zum Ersthelfer ausbilden. Doch wie können wir Menschen helfen, deren Lebensende gekommen ist? Wie und in welchem Umfang kann man für den sterbenden Menschen da sein?

Wir möchten Sie dazu ermutigen, sich auch mit den „Letzten Dingen“ zu beschäftigen. Gemeinsam mit dem  Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie (KPG) möchten wir Sie daher herzlich zu unserem Letzte-Hilfe-Kurs im Johanniter-Stift Berlin-Tegel einladen. An diesem Tag erhalten Sie eine intensive Einführung in das Thema Sterbebegleitung, können Fragen loswerden sowie Ängste und Unsicherheiten überwinden.

Wann:                                 29.05.2019 von 10:00 - 16:00 Uhr

Wo:                                      Johanniter-Stift Berlin-Tegel

Zielgruppe:                        alle interessierten Bürgerinnen und Bürger (Laien)

Teilnahmegebühr:           19,90 € / Person

Hier können Sie sich anmelden und weiterführende Informationen zum Letzte-Hilfe-Kurs erhalten:

www.palliative-geriatrie.de/kompetenzzentrum/bildung/letzte-hilfe.html

Bild: Birgit Betzelt