Buntes Treiben mit Jung und Alt

Buseck, 14. Mai 2019

Viel Freude hatten die Kinder der Georg-Diehl-Kita mit den Senioren des Johanniter-Stift Buseck beim gemeinsamen Spiele-Vormittag. Bei Basketball, Torwandschießen oder Luftballonwerfen wurde gelacht, gespielt und gekämpft.

Ergotherapeutin Christine Hübner vom Johanniter-Stift Buseck und ihr Team hatten verschiedene Stationen vorbereitet: Im Innenhof schossen jung und alt auf die Fußball-Torwand. Im Roten Salon warfen die Mädchen und Jungs mit vielen Seniorinnen Luftballone hin und her. Auf dem Flur wurde gekegelt und es musste ein Ball ins Basketballnetz geworfen werden. Das Netz konnte mobil auf die Höhe der Senioren im Rollstuhl angepasst werden. Das war nicht immer sehr leicht, weder für die Kinder noch für die Senioren. Aber Spaß gemacht hat es allen.

Die Kinder, die mit der Leiterin der Georg-Diehl-Kita Sabine Schultheis und den beiden Erzieherinnen Yvonne Hennecke und Stephanie Kreiling nach dem Frühstück ins Johanniter-Stift Buseck marschiert waren, wollten am Ende gar nicht wieder weg. „Das war ja so cool“, war vielerorts zu hören. Ein Junge wollte direkt einziehen, da es im Johanniter-Stift Buseck so toll sei.

Die Senioren des Johanniter-Stift Buseck genossen das gemeinsame Spielen ebenfalls sehr, sie freuen sich immer, wenn Kinder im Haus sind. Die Gruppen werden sich, so das Fazit von Hübner und Schultheis, regelmäßig treffen, um gemeinsam zu spielen und Spaß zu haben.