Karneval im Johanniter-Stift

Duisburg, 30. Januar 2018

Foto: Mandy Hanisch

Am 30. Januar waren in der Wildstraße 10 die Narren los! Der Karnevalsverein Königreich Duissern 1934 e.V. gab sich die Ehre und stellte unter dem Vorsitz der Präsidentin Dagmar Scheelen das aktuelle Programm dieser Session vor. Moderiert wurde die Veranstaltung charmant und kompetent durch den sympathischen Unruheständler Manfred Brei, der seines Zeichens der Vorgänger von der ehrenwerten Frau Scheelen war.

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte enthält das Programm des Karnevalsvereins auch eine Nachwuchstanzgruppe, die sogenannten „Krönchengarde“. Die Mädchen im Alter von drei bis sieben Jahren eröffneten die Show nahezu professionell mit einem einstudierten Tanz und standen danach gekonnt dem Moderator Rede und Antwort.

Das Programm ging weiter mit einer gemischten Erwachsenentanzgruppe vom Karnevalsverein Grün/Rot Neudorf 1990 e.V. und dem Motto „Mach Dein Ding!“. Mit bunten Outfits und viel Lebensfreude präsentierten sie drei viel beklatschte Tänze.

Dann kam mit dem Auftritt der drei Solisten das Prunkstück des KG Duissern. Mitreißende Musikauswahl und artistische Tanzeinlagen sorgten für Begeisterung beim Publikum.

Eine komödiantische Einlage bot der „Mann mit dem Koffer“, bei der er die Anwesenden mit Witzen und Einlagen à la Herbert Knebel unterhielt.

Das Grande Finale ergab sich dann letztendlich durch den Auftritt der Duisburger Prinzen. Seine Tollität Prinz Udo I. mit seinen Pagen und Hofmarschallen sowie Jugendprinz Kevin II. mit seiner Prinzessin Gina I. versprühten royalen Charme und schunkelnde Lebensfreude. Alles in Allem blicken wir zurück auf einen wunderbaren Karnevalstag.