Pflege & Betreuung

Unser Motto: Miteinander

Die Gewissheit, liebevolle und fachkundige Pflege zu finden, ist ein wesentliches Kriterium, wenn man sein Zuhause für den Lebensabend wählt. Das ganzheitliche orientierte Pflegekonzept der Johanniter garantiert dies auch bei schwerster Pflegebedürftigkeit. Pflegerisches Ziel ist es, den Bewohnerinnen/Bewohnern hinsichtlich Erhalt bzw. Wiedererlangen eigener Fähigkeiten zu unterstützen und hierbei seine Bedürfnisse zur Autonomie, zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität und im Umgang mit den existentiellen Erfahrungen nicht außer acht zu lassen.
Das Leben im Pflegebereich unseres Hauses orientiert sich am Konzept der Hausgemeinschaften.
Die Bewohnerin/der Bewohner steht für uns im Mittelpunkt. Die Persönlichkeit und die Gewohnheiten jedes einzelnen werden von uns respektiert. Hier findet die Biographie einen wichtigen Stellenwert.
Durch ständige Fortbildungen/Schulungen, Fachliteratur erreichen die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter stets den neuesten Stand pflegerischer Erkenntnisse. Dadurch können sie gezielt auf die unterschiedlichen Krankheitsbilder und Pflegeanforderungen eingehen.
Unsere 54 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer in der vollstationären Pflege sind mit elektrisch verstellbaren Pflegebett, Kleiderschrank mit verschließbarem Wertfach und Nachtschrank ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes alters- und behindertengerecht ausgestattetes Bad mit Dusche, WC und Waschbecken und hat eine Größe von ca. 20 qm. Eigene Möbel können gern mitgebracht werden. Jedes Zimmer verfügt über Fernsehanschluss/Kabelanschluss und Telefonanschluss. 

Hier können Sie sich im Detail informieren:

Geprägt sind diese individuellen Erfahrungen durch ganz unterschiedliche Erfahrungen, Lebensabschnitte, Zeiten und Vorgänge.
Die Einmaligkeit einer Erfahrung trägt zu der Einzigartigkeit und Besonderheit dessen bei, der sie gemacht hat.
Erfahrungen bieten einen Schatz, der Autorität verleiht.

Leben im Johanniter-Stift Elze

Foto: Birgit Betzelt