Ehrenamt

Wesentliche Impulsive für das Leben in den Johanniter-Stiften geben die Mitglieder des zuständigen Kuratoriums sowie ehrenamtliche Mitarbeiter, die Herzlichkeit und Wärme in den Alltag unseres Hauses bringen.

Sie unterstützen uns aktiv in der Betreuung unserer Bewohner und tragen dazu bei, dass wir unseren Bewohnern eine große Vielfalt an Veranstaltungen und Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten können.

Ehrenamtliches Engagement ist alles andere als selbstverständlich - daher haben unsere Helfer einen hohen Stellenwert in unserem Haus. Wir legen Wert auf ein herzliches Miteinander, und es ist uns wichtig, sie in unsere Gemeinschaft einzubinden. 

Wenn auch Sie ehrenamtlich bei uns tätig werden wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Besonderer Service in Johanniter-Stiften:
Zusätzlich zu den hauptamtlichen Mitarbeitern engagieren sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im täglichen Miteinander.

"Unsere helfenden Hände"

Helfende Hände haben wir in Einzelpersonen, die ganz regelmäßig Bewohner besuchen und ihnen beispielsweise vorlesen, Spazierfahrten machen, Spiel- und Bastelrunden veranstalten oder sich ganz einfach mit ihnen unterhalten. Für uns bedeutet dies eine ganz wertvolle Unterstützung in der Betreuung unserer Bewohner. Oftmals entwickeln sich enge Kontakte oder liebevoll gehegte Rituale beim Besuch eines ehrenamtlichen Mitarbeiters. Beobachtungen, Anregungen oder auch mal Kritik bereichern die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern des Hauses und unseren Helfern.

Von Mensch zu Mensch.

Der Johanniterorden und die Johanniter-Hilfsgemeinschaft leisten uns ebenfalls tatkräftige Unterstützung. Regelmäßige Lesungen der Ordensritter, die Organisation von Ausflügen und Vorträgen sowie der hauseigene Aquarellkurs können dank der ehrenamtlichen Mitarbeit einiger Mitglieder angeboten werden.

Regelmäßige Ausstellungen bzw. Kontakte zu den unterschiedlichsten Künstlern verdanken wir der intensiven Kooperation mit dem Kunstkreis Laatzen e.V. sowie weiteren Mal- und Zeichenateliers.

Schulen und Kindergärten in der Umgebung bringen "Jung und Alt" durch Aufführungen, Projektwochen, Befragungen für Schulreferate etc. zusammen und arbeiten so aktiv daran, die Schwellenangst zwischen den Generationen zu überwinden bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.

Ihr Kontakt: Johanniter-Stift Hannover-Ricklingen

Einrichtungsleiter Tim Geikowski

Kreipeweg 11
30459 Hannover