Abschied von Pfarrerin Angelika Döpmann

Jüterbog, 28. Februar 2018

Am 28. Februar beendete Frau Döpmann ihren Dienst als Krankenhaus-Seelsorgerin im Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen. Sie wurde feierlich mit einer Andacht in der Johanniter-Kapelle des Krankenhauses verabschiedet. Der Superintendent Siegfried-Thomas Wisch, Landespfarrerin Anne Heimendahl und die Geschäftsführerin Brigitte Scharmach bedankten sich für ihre Dienste in der Krankenseelsorge.

Viereinhalb Jahre hat sie im Krankenhaus gearbeitet. Auch in unserer Einrichtung übernahm Angelika Döpmann einmal im Monat den Gottesdienst – im Wechsel mit Pfarrerin Falk. Zusätzliche Gottesdienste übernahm sie ebenso, z.B. den Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Bewohner des Hauses oder der Gottesdienst zu Heiligabend. Wir möchten uns im Namen der Bewohner, Tagesstättengäste und auch aller Mitarbeiter ganz herzlich für das Engagement, das sie unserer Einrichtung entgegenbrachte, bedanken.  Wir wünschen Frau Döpmann alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Frau Döpmann wird zukünftig im Kirchenkreis Zossen-Fläming eine Kreispfarrstelle übernehmen. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

 

Einrichtungsleiter vom Johanniter-Seniorenzentrum Jüterbog Andreas Bellmann und Pfarrerin Angelika Döpmann