Adventsmarkt mal anders

Jüterbog, 06. Dezember 2019

In diesem Jahr wurde der alljährliche Adventsmarkt mal anders gestaltet, was den Bewohnern, Angehörigen und zahlreichen anderen Gästen sehr gefiel. Die einzelnen Stände wurden in diesem Jahr auf dem Hof aufgebaut. Dort bot die Dammtor-Apotheke duftende Badezusätze, Duftöle und Teesorten an. Frau Faese präsentierte dagegen wunderschöne Stricksachen sowohl für Puppen als auch für Menschen und die Imkerei Schönborn bot alles rund um den Honig an. So wurden verschiedene Honigsorten, Bonbon, Kerzen, Kosmetik und diverse Getränke offeriert. Am hauseigenen Stand wurde für das leibliche Wohl mit leckeren Kaffee, süßem Punsch, saftigen Waffeln und knackigen Würstchen gesorgt. Im großen Zelt konnten die kleinen und auch großen Besucher nach Herzenslust weihnachtliche Dekorationen basteln.

Eine besondere Überraschung stellte die lebendige Krippe dar. Die Mitarbeiterin des Johanniter-Seniorenzentrums Jüterbog, Sabine Kidciak, brachte von ihrem Bauernhof einen Esel, ein Kälbchen und das Hängebauchschwein namens Bärbel mit. Das erfreute neben den Kindern auch ganz besonders die Bewohner der Einrichtung.

Ein vorweihnachtliches Konzert des Posaunenchors der Evangelischen Kirchengemeinde unter Leitung von Kantor Seifried im Abtshof bildete den perfekten Abschluss dieses wundervollen Tages.