TTC lädt zu Kaffee und Kuchen

Lorsch, 23. März 2019

Foto: Johanniter

Dass es bereits der 8. Kaffeenachmittag ist, den der TTC im Johanniter-Haus ausrichtet, konnten die Anwesenden kaum glauben. Mit dem Erlös seines „Fleischworschd-Festes“ veranstaltet der Lorscher Tisch Tennis Club, der sich auch „Verein für Sport, Soziales und Miteinander“ nennt, alljährlich einen Nachmittag für die Bewohner des Hauses.

Viele Vereinsmitglieder, darunter auch die jüngsten Lorscher Tischtennis-Talente, bewirteten eifrig alle Anwesenden mit selbstgebackenem Kuchen und brachten den Lorscher Alleinunterhalter Helmut Horn zur musikalischen Untermalung mit. Auch die bettlägerigen Bewohner des Hauses wurden in besonderer Weise bedacht, als Vereinsmitglieder von Zimmer zu Zimmer zogen und kleine Präsente überreichten.

So waren Bewohner und Gäste auch in diesem Jahr wieder verblüfft und überwältigt vom herausragenden Engagement des TTC, der sein Motto „für Soziales und Miteinander“ auch lebt!