Taizé-Gebetstunde im Haus Kielwein

Heubach, 10. Mai 2019

Foto: Johanniter.

Wer schon einmal an einem Taizégebet teilgenommen hat, die ruhigen Lieder gesungen und auf sich hat wirken lassen, die Atmosphäre von Gemeinschaft verbunden mit Gott gespürt hat, der weiß, wie heilsam dies sein kann.

Wir möchten dieses Projekt auch 2019 im Haus Kielwein in Heubach fortführen, um sowohl unseren Bewohnern, wie auch Mitarbeitern und Menschen aus der Gemeinde unabhängig ihres Glaubens einen spirituellen Impuls zu geben, um Kraft für eine neue Woche zu schöpfen und zu innerem Frieden zu finden.

Die Erfahrung aus dem letzten Jahr zeigt, dass diese knappe Stunde, verbracht mit Liedern aus Taizé, Gebeten, kurzen Lesungen und Kerzen, sowohl für Bewohner mit und ohne Demenzerkrankung, für Menschen mit Behinderungen wie auch für die Mitarbeiter, Freunde und Gäste eine Stunde der Besinnung, Entspannung und Wohltat für die Seele ist.

Dieses Projekt begleiten Pfarrerin Löffler-Adam, Simon Schneider (Gitarre, Bratsche, Klavier), Hellmut Litzelmann, (Gesang, Gitarre) und Ariane Arnold (Cello).

Die nächste Gebetstunde findet am 12.05.2019 von 18:30 -19:15 Uhr statt. Jeder der sich angesprochen fühlt, ist sehr herzlich eingeladen.