Einrichtungs- und Pflegeleitbild

Nimm nicht das Leben ernst, sondern die Menschen, die dir begegnen. 
(Bernd Kiefer)

 

Das Einrichtungs- und Pflegeleitbild des Mutter Eva von Tiele-Winckler Pflegeheims leitet sich aus dem Leitbild der Alteneinrichtungen des Johanniterordens ab. Die Grundlage unserer Arbeit ist das christliche Menschenbild.

 

  • Menschlichkeit und Empathie sind selbstverständliche Bestandteile unserer Arbeit und im täglichen Miteinander.

  • Ein höflicher und freundlicher Umgangston ist für uns selbstverständlich.

  • Unsere Pflege und Betreuung erfolgt nach dem ganzheitlichen Ansatz.
    Wir berücksichtigen das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

  • Die Pflege erfolgt nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel.

  • Durch biographisches Arbeiten sind wir in der Lage, individuell auf alle Bewohner einzugehen.

  • Wir schätzen jegliche Beteiligung von Angehörigen am Pflegeprozess.
  • Die Mobilität unserer Bewohner, geistig wie körperlich, zu fördern und zu erhalten ist uns ein großes Anliegen.

  • Wir begleiten unsere Bewohner bis zum Ende und lassen sie auch im Sterben nicht allein.

  • Es ist uns ein Anliegen, durch ein vielfältiges, abwechslungsreiches Angebot unserer Küche den Bedürfnissen der Bewohner gerecht zu werden.

  • Unsere Zusammenarbeit zeichnet sich durch gezielte Absprachen, Informationsweitergabe, Offenheit und Ehrlichkeit aus.

  • Zum Wohle unserer Bewohner kooperieren wir mit allen am Pflegeprozess beteiligten Menschen und Institutionen.

  • Die Mitarbeit von Ehrenamtlichen ist erwünscht, wichtig und verbessert die Lebensqualität der Bewohner.

  • Wir pflegen den Kontakt mit den Kirchengemeinden und anderen regionalen Einrichtungen.

  • Ein umweltbewusstes, wirtschaftliches Arbeiten wird in allen Bereichen berücksichtigt.

  • Die Weiterentwicklung der Qualität in allen Bereichen wird durch interne und externe Qualitätszirkelarbeit gewährleistet.

  • Die Ausbildung und Förderung unserer jungen Mitarbeiter zur Pflegefachkraft liegt uns sehr am Herzen.

  • Lob und Anerkennung motivieren unsere Bewohner und Mitarbeiter gleichermaßen.

  • Wir sind offen für neue Perspektiven und arbeiten regelmäßig an der Optimierung der Arbeitsabläufe und der Organisation. 

Bei Fragen: Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim

Einrichtungsleiter Michael Schulz

Am Burgberg 2
21465 Wentorf

Kartenansicht & Route berechnen
Leben im Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim in Wentorf bei Hamburg
Leben im Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim in Wentorf bei Hamburg
Leben im Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim in Wentorf bei Hamburg
Leben im Mutter Eva von Tiele-Winckler-Pflegeheim in Wentorf bei Hamburg