Was uns ausmacht

Wir sind ein zweigruppiger Hort, in dem die Kinder  miteinander Hausaufgaben machen,  ihre Freizeit gestalten und zusammen spielen können.

Einige der Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit sind:

Lernen durch Selbermachen, Verantwortung übernehmen, Teamarbeit, Spaß haben und gemeinsames Beobachten, Staunen, Planen und Tun: das alles steckt in der GemüseAckerdemie.

Der Bildungsansatz, der hinter der Gemüseackerdemie steht, orientiert sich an den Leitlinien einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE). Es geht darum, den Kindern nachhaltiges Denken und Handeln zu vermitteln.

In unserem Kinderhort findet wöchentlich eine „Ackerstunde“ statt, in der die Kinder sich aktiv mit dem Acker beschäftigen und diesen pflegen.