Pädagogische Schwerpunkte

Partizipation

Unser Verständnis der aktiv gelebten Partizipation im Kita-Alltag fördert die Kinder darin, Verantwortung zu übernehmen und wirkt darauf hin, ein gesundes Selbstbewusstsein zu erschaffen. Wir schenken den Kindern Vertrauen in ihre Fähigkeiten und lassen sie neben der Teilhabe Selbstwirksamkeitserfahrungen sammeln.

„ Partizipation heißt Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden.“ Zitat (Richard Schröder)

Die Kinder der Kita Arche Noah wirken bei verschiedenen Abläufen im Alltag mit. So haben die Kinder Mitbestimmungsrechtrecht, wenn es z.B. darum geht das Mittagessen des Cateringservices auszuwählen, den Morgenkreis oder die Turnstunde zu gestalten. Daneben nehmen wir die Bedürfnisse der Kinder wahr und versuchen gemeinsame Lösungswege zu finden.

Die Eingewöhnung

Unser Team arbeitet in Anlehnung an das „Berliner Modell“. Die Eingewöhnungsphase in der neuen Kita-Umgebung soll individuell auf ihr Kind und Sie als Eltern abgestimmt werden. Sie als Eltern begleiten Ihr Kind in den ersten Kitatagen um sich dann schrittweise zurückzuziehen. Damit sich Ihr Kind in der ersten Zeit gut eingewöhnen kann, kann es sich also die Zeit nehmen, die es braucht. Das Verfahren wird mit den Eltern im Aufnahmegespräch besprochen und geplant.

Religionspädagogik

Das Vermitteln von christlichen Werten ist uns ein großes Anliegen in unserer pädagogischen Arbeit. Wir schenken den Kindern Vertrauen und das Gefühl von Geborgenheit. Kindgerechte Andachten mit dem Pastor Friebel der evangelischen Kirchengemeinde finden regelmäßig statt. Wir vermitteln den Kindern ein positives Gottesbild, welches sich durch tägliche Rituale, Gebete oder in der Gestaltung kirchlicher Feierlichkeiten wiederspiegelt. Gebete im Morgenkreis und vor den Mahlzeiten sind für uns selbstverständlich.

Naturnahe Konzeption

Das Konzept ist nicht nur geprägt vom christlichen Sinnbild der Johanniter, auch die naturpädagogischen Aspekte sind für uns sehr wichtig. Wir sind umringt von Wald, Feldern und Wiesen. Ausflüge zum nahegelegenen Wald gehören für unsere Kinder fast zum täglichen Programm.
Unsere naturnahe Erziehung ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt an unserem Außengelände zu erkennen. Eine Bewegungsbaustelle aus Baumstämmen bietet den Kindern die Möglichkeit eigene Naturerfahrungen zu sammeln. Durch unsere Hochbeete erfahren die Kinder wie unsere Nahrungen wachsen, lernen auch unbekannte Lebensmittel kennen und entwickeln ein Gefühl für gesunde Ernährung.

Ganzheitlichkeit

Mit allen Sinnen (Riechen, Schmecken, Fühlen, Hören, Sehen) erleben und sammeln die Kinder vielfältige Erfahrungen, insbesondere durch Bewegung und altersgerechte Angebote. Durch eigenes beobachten, ausprobieren, erforschen und experimentieren erweitern und vertiefen die Kinder ihr Wissen.

Elternarbeit

Unsere engagierte Elternschaft wirkt in vielerlei Hinsicht am Aufbau unserer Kindertagesstätte mit. Wir legen Wert auf eine kooperative Zusammenarbeit mit Fokus auf die bestmögliche Begleitung der Entwicklung Ihrer Kinder.

Ihr Ansprechpartner Gabriele Heber

Kita-Leitung

Gewerbepark 20a
33189 Schlangen