Kindertagesstätte „Zwergenhaus“ Bockau

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in Ortsmitte des schönen Erzgebirgsdorfes Bockau, abgelegen von Straßenlärm in landschaftlich reizvoller Umgebung.
Wiesen, Felder und Wälder grenzen an, die vielseitige Möglichkeiten für Spiele, Spazier- und Beobachtungsgänge, Wanderungen und Naturerlebnisse eröffnen.
In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Grundschule und die angrenzende Turnhalle, welche die Vorschul– und Hortkinder mit nutzen dürfen.
Das Gebäude wurde 1987/88 als reiner Kindergarten gebaut. Nach der Wende kamen die Kinderkrippe und der Hort noch hinzu. Seit 1994 befinden wir uns in freier Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Heute können hier bis zu 181 Kinder im Alter ab Ende des Mutterschutzes bis zur Vollendung der 4. Klasse miteinander spielen, entdecken, lernen, forschen und fröhlich sein. Wir haben von Montag bis Freitag von 6:00 bis 16:30 Uhr geöffnet. Bei Bedarf ist auch eine frühere bzw. längere Öffnung möglich.

Dazu stehen uns neben den Gruppenräumen ein großer Sportraum, ein Raum der Stille und eine Kinderküche zur Verfügung.
Seit Mai 2011 ist unser Hort in die benachbarte ehem. Mittelschule umgezogen, in welcher 4 neue, schön gestaltete Räume den Hortkindern Platz zum Spielen, Basteln, Werkeln und zur Erledigung der Hausaufgaben bieten.
Unseren Garten gestalten wir derzeit in einen Garten der Sinne um (siehe hierzu Rubrik - Gartenumgestaltung).
Unsere Einrichtung steht allen, unabhängig ihrer Religion und ihrer Nationalität bzw. Herkunft offen.

Also: Herzlich Willkommen!