Konzept

Das Konzept der Kindertagesstätte Oeringer Strolche

Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag

 

Kindertagesstätten in Schleswig- Holstein haben einen eigenständigen Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag. Dabei ist die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und das leibliche, seelische und geistige Wohl des Kindes zu fördern.

 

Das Erziehungsrecht der Eltern bleibt unberührt.

 

In den Kindertageseinrichtungen sind besonders diejenigen Fähigkeiten entsprechend dem jeweiligen Alter und dem Entwicklungsstand der Kinder zu unterstützen und weiterzuentwickeln,

 

  • die Kinder im täglichen Leben benötigen,
  • mit denen Kinder ihre Erfahrungen verarbeiten können,
  • mit denen Kinder Selbständigkeit gewinnen,
  • die Kinder im Zusammenleben mit anderen Menschen brauchen.

 

Betreuungsauftrag

Jedes Kind ist eine einzigartige Persönlichkeit, die von uns wertgeschätzt und ernstgenommen wird. Wir verstehen unter Betreuung, den Kindern einen geschützten Rahmen zu geben, sie gut zu versorgen und die Verantwortung zu übernehmen, dass es ihnen gut geht. Die Kinder sollen sich wohl und sicher fühlen. Wir bieten ihnen Geborgenheit und gehen auf ihre körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse ein. Angst, Wut, Trauer und Freude nehmen wir ernst und gewinnen somit ihr Vertrauen. Das Kind soll erfahren, dass wir für sie da sind, wir Partner und Freund sind.

 

Erziehungsauftrag

Wir bieten dem Kind vielfältige Möglichkeiten, um sich in seiner Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Die Kinder sollen Sach-, Selbst- und Sozialkompetenz erlangen. Wir unterstützen das Kind dabei, sich als liebenswert zu erfahren, helfen bei der Entwicklung von Selbstbewusstsein und Leistungsbereitschaft. Die Vermittlung von Grundwissen über den eigenen Körper führt das Kind zu eigener Körperidentität und es entsteht Selbstkompetenz. Die Kinder lernen, in der Gruppe zu leben, sie lernen, Grenzen zu erkennen und vorgegebene Regeln einzuhalten. Sie üben den Umgang mit Konfliktsituationen, aber auch, wie einer dem Anderen hilft. So wird voneinander gelernt. So stärken wir die soziale Kompetenz. Durch den Umgang mit der allgegenwärtigen natürlichen und gesellschaftlichen Umwelt und dem Erkennen von Zusammenhängen erfährt das Kind Sachkompetenz.

 

Bildungsauftrag

Bildung ist überwiegend Selbstbildung, d.h. Bildung für Kinder bedeutet nicht „Belehrung“ oder „etwas beibringen“, sondern vielmehr, ihnen Selbstbildung zu ermöglichen. Kinder sind vom ersten Tage an neugierig und wissensdurstig. Sie fangen an, ihre Umwelt zu erkunden, sie zu verstehen und mitzugestalten. Gegenstände werden erprobt oder erforscht. Kinder sammeln Erfahrungen, indem sie handeln. Sie machen sich ein Bild von der Welt. Sie lernen über ihre motorischen Fähigkeiten. Ihre Sprache erweitert sich und bietet somit Grundlage zur Kommunikation mit anderen. Die Kinder bilden sich, denn sie möchten handlungsfähig sein und etwas bewirken. Wir schaffen für Kinder eine Umgebung, in der ihre Neugier angeregt und gestärkt wird. Durch Beobachtung erkennen wir ihre Bedürfnisse und Interessen. Sie haben die Möglichkeit, ihre Sprach- und Ausdrucksfähigkeit zu erweitern. Wir unterstützen die Kinder dabei, ihre Welt immer besser zu verstehen und in ihr handlungsfähig zu werden.

 

Unser Kindergarten

Im Kindergarten sind die Kinder in zwei Elementargruppen untergebracht. Den Kindern stehen zwei großzügig gehaltene Gruppenräume zur Verfügung. Jeder Gruppenraum ist mit einer Hochebene, einer Frühstücksecke, sowie mit einem großzügigen Spielbereich ausgestattet. Die Gruppenräume verfügen über einen direkten Zugang zum Garten. Einrichtung, Spiel- und Kreativmaterial ist altersentsprechend ausgerichtet. Eine Küche und die Sanitäranlagen befinden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Angrenzend an Flur und Küche gibt es eine ruhige Ecke, eingerichtet mit Tisch und Stühlen. Hier können die Kinder sich zur Bilderbuchbetrachtung oder zum Spielen von Gesellschaftsspielen zurückziehen. In einer Nische des Flures befindet sich eine Werkabseite mit unterschiedlichen Werk- und Kreativmaterialien aus denen sich die Kinder, nach Absprache, selbst bedienen können. Flur und Garderobenbereich können zum Spielen genutzt werden. Der Mittagstisch für die Ganztagskinder wird in einem der Gruppenräume angeboten. Für Kleingruppenarbeit steht den Kindern ein separat eingerichteter Bereich im ersten Stock zur Verfügung. Ganztagskinder, die einen Mittagsschlaf benötigen, finden ebenfalls im 1.Stock einen separaten Schlafraum. Der Kindergarten verfügt über einen direkten Zugang zur Turnhalle der Grundschule Oering. Die Turnhalle steht dem Kindergarten außerhalb der Schulsportstunden zur Verfügung. In der Turnhalle und im Garten können die Kinder ihrem Bedürfnis nach Bewegung nachkommen.

Unsere Räume sind nach dem Prinzip „weniger ist mehr“ und unterschiedlich ausgestattet. Sie werden nach Absprache mit den Kindern immer wieder verändert. Es ist eine Besonderheit unseres Hauses, dass wir die Raumgestaltung der jeweiligen Gruppensituation anpassen. Es wird je nach Bedarf von Kindern und Fachkräften ausgeräumt, umgeräumt und/ oder farblich neu gestaltet. Unser Garten verfügt über eine großzügige Außenanlage mit einer gepflasterten Terrasse, die teilweise überdacht ist. Bei der Gestaltung des Gartens wurden Wünsche und Vorstellungen der Kinder verwirklicht. So bietet unser Garten mit seiner Fläche die Möglichkeit zu säen und zu ernten, zu toben, zu entdecken, sich zurückzuziehen, zu experimentieren zu bauen und zu matschen. Den Kindern steht eine Vogelnestschaukel, ein Klettergerüst mit Reckstange, eine große Sandkiste, ein Kletterberg mit Tunnel und Rutsche, eine Viererwippe, Fahrzeuge und diverses Sand- und Gartenspielzeug zur Verfügung. Über unseren Garten haben wir direkten Zugang zum Garten des Krippenhauses. Den Fachkräften stehen ein Mitarbeiterraum, ein Büro und Sanitäranlagen zur Verfügung.

 

Unser Krippenhaus

Unser Krippenhaus liegt in direkter Nachbarschaft zum Kindergarten und zur Grundschule Oering mit angrenzender Turnhalle. Das Krippenhaus verfügt über einen eigenen Haupteingang und ist über einen eigenen Parkplatz zu erreichen. In unserem Krippenhaus gibt es zwei Gruppenräume mit den dazugehörigen Schlafräumen und direktem Zugang zu einem gemeinsam genutzten Wasch- und Wickelraum. Weiterhin verfügt es über einen Mitarbeiterraum, in dem auch Werk- und Kreativmaterialien verwahrt werden. Es gibt ein WC und einen Putzmittelraummit Waschmaschine und Trockner. Jeder Gruppenraum ist mit einer Küchenzeile, einem großen Esstisch und den passenden Hochstühlen ausgestattet. In einem Gruppenraum befindet sich eine Hochebene mit unterschiedlichen Aufgängen, zwei Höhlen und einem Tunnel. Der andere Gruppenraum verfügt über mobile Elemente mit Wellen, unterschiedlichen Höhen und schiefen Ebenen. Spielzeug und Mobiliar wird regelmäßig altersentsprechend angepasst. Dabei wird auf großzügige Freiräume zum Spielen Wert gelegt. Flur und Garderobenbereich können zum Spielen genutzt werden. Der Garten ist von jedem Gruppenraum ausgehend über eigene Terrassentüren zu erreichen. Dieser bietet Platz für Spiele auf unserem Rasen, hat einen großen Sandbereich, ein Buchen-Tipi, ein Duftkräuterbeet mit Platz für Gemüsepflanzen, ein Spielhäuschen, einen Fahrzeugschuppen und reichlich Platz um unsere Fahrzeuge zu nutzen. Über unseren Garten haben wir direkten Zugang zum Garten des Kindergartens.