Pädagogisches Konzept

Der besondere Aspekt der Anforderungen in Schleswig-Holstein liegt im Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag begründet.
Diesem Bildungsauftrag gerecht zu werden, bedeutet sich intensiv mit dem Begriff der Bildung auseinander zu setzen. In unserer KiTa verstehen wir Bildung als einen Prozess der Selbstbildung, bei dem wir Lernen nicht verursachen können, aber die Umgebung gestalten können, in der die Kinder sich selbst bilden können.

Ansprüche und Anforderungen unserer Pädagogik

Gesundheit (Körperhygiene, Motorische Kompetenzen, Ernährung, Entspannung)

  • Projekte zur gesunden Ernährung
  • Ein ausgewogenes Mittagessen und Frühstück
  • Lernmaterialien für Feinmotorik (Perlenspiele, Puzzlespiele, Bastelmöglichkeiten)
  • Regelmäßige Nutzung von Bewegungsmöglichkeiten in den Räumen, auf dem Außengelände und anderen Bereichen
  • Gezielte Angebote zur Bewegungsförderung
  • Projekte zum Körper und zur Gesundheit
  • Bereitstellung von Ruhepausen und -räumen im Alltag
  • Förderung der Selbstständigkeit der Körperhygiene
  • Motivation zur Bewegung durch das Beispiel des pädagogischen Personals

 

Soziale Kompetenzen (Selbstreflexion, Wahrnehmung, Kooperation, Wertschätzung, Partizipation)

  • Angebote zu Reflexionsrunden im Laufe des Alltags
  • Förderung eines ausgewogenen Selbstwertgefühls
  • Lernumgebungen für Sinneserfahrungen
  • Gezielte Angebote zur Wahrnehmung des Selbst und anderer Kinder
  • Reale Einbindung der Kinder in mögliche Entscheidungen
  • Gezielte Angebote zum Lernen von Konfliktverhalten
  • Förderung der Wertschätzung von Menschen, Tieren und Gegenständen durch das Beispiel des pädagogischen Personals

 

Lernmotivation (Kognitive Kompetenzen, Fragen stellen, Antworten suchen)

  • Bereitstellung von umfangreichen und unterschiedlichen Lernumgebungen
  • Regelmäßiges Philosophieren mit Kindern
  • Aufbau von Geborgenheit zur Entfaltung der Exploration
  • Regelmäßige Ausflüge und Reisen zu neuen Lernumgebungen
  • Gemeinsames Entdecken und Erforschen in Projekten und im Alltag

 

Gesellschaftliche Verantwortung (Erschaffen und Erhalten einer lebenswerten Welt)

  • Gemeinsame Projekte mit anderen Institutionen oder Einrichtungen
  • Gezielte Auseinandersetzung mit Materialien und Energie
  • Umfangreiche Partizipation an Entscheidungen in der KiTa
  • Projekte zu den Themen Pflanzen und Tiere