Faustlos

Die Zwergenwache beteiligt sich an dem Gewaltpräventionsprogramm "Faustlos" des Heidelberger Präventionszentrums.

 

Es ist hochstrukturiert und wissenschaftlich evaluiert. Das "Faustlo"s-Curriculum soll sozial-emotionale Kompetenzen in den Bereichen Empathie, Impulskontrolle und Umgang mit Ärger und Wut gezielt fördern.

 

Ein Mitarbeiter hat an der "Faustlos"-Fortbildung teilgenommen und setzt die speziellen Materialien für den Kindergarten in den Elementargruppen ein.

 

Die Handpuppen "Wilder Willi" und "Ruhiger Schneck" spielen eine wichtige Rolle bei der Vermittlung der 28 Lektionen. Die Kinder erlernen spielerisch und kleinschrittig eine breite Palette sozialer und emotionaler Kompetenzen.