18. April: Stillcafé für stillende und nicht (mehr) stillende Mütter

Bonn, 12. April 2019

Die Geburtsstation des Johanniter-Krankenhauses bietet zweimal im Monat ein offenes Stillcafé an. Hier haben Hebammen und Kinderkrankenschwestern ein offenes Ohr die Fragen ihre Gäste. Werdenden Mütter und Mütter mit Baby bietet das Café die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und sich von Experten beraten zu lassen.

 

Denn Stillen ist mehr als nur Nahrungsaufnahmen. Es ist gut für die Seele des Neugeborenen und verstärkt die Bindung zwischen Mutter und Baby. Gleichzeitig wird das Immunsystem des Kindes gefördert, wodurch es vor Krankheiten und Allergien geschützt wird. Außerdem wird das Verdauungssystem auf Trab gebracht. Beim Stillen entsteht eine besondere Beziehung zwischen Mutter und Kind, wobei das Baby seine ersten sinnlichen Erfahrungen in der Form von Riechen und Schmecken sammelt.

 

In den Räumlichkeiten unseres Stillcafé, haben junge Mütter mit ihren Babys die Möglichkeit, sich in einer gemütlichen Atmosphäre zu treffen und sich auszutauschen. Sie können sich zum Stillen zurückziehen und haben aber auch Zeit für Gespräche mit anderen Müttern oder unseren Experten.

Termin: 18. April von 14.00 bis 15.30, Johanniter-Krankenhaus Bonn,
2. OG, Hebammenzentrum
Anmeldung: Offenes Treffen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Informationen zur Stillberatung bei Corina Schmitz: Tel. 0228-5432425 oder Jantje Möhler: Tel. 0228-235986.