27. September: Patientenveranstaltung zu künstlichen Gelenken

Bonn, 20. September 2017

Das Einsetzen von künstlichen Gelenken stellt heutzutage kein Problem mehr dar. Dennoch fürchten sich viele Betroffene vor einem solchen Eingriff. Daher veranstaltet das zertifizierte EndoProthesenZentrum am Johanniter Waldkrankenhaus regelmäßig Informationsveranstaltungen zu dem Thema „künstliche Gelenke“.

Die nächste Informationsveranstaltung findet am 27. September, ab 17.00 Uhr, im Inselhotel Bad Godesberg, Theaterplatz 5-7, 53177 Bonn, statt. Einlass ist bereits um 16:30 Uhr. Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie Dr. Christian Paul und sein Team aus dem Johanniter Waldkrankenhaus informieren über die Notwendigkeit für künstliche Gelenke, Operationsvorbereitungen, Anästhesie, Schmerztherapie, minimal invasive OP Techniken und moderne Implantate. Interessierte können ihre Gelenkmaße auf Abweichungen testen lassen.

Um 17:00 Uhr startet der Vortrag über das künstliche Knie, 17:30 Uhr über die künstliche Hüfte und 18:00 Uhr über die künstliche Schulter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.