Johanniter-Kliniken auf der Bonner Klinikmesse vertreten

Bonn, 13. November 2019

Am 15. November 2019 findet zum achten Mal die Rheinische Klinikmesse statt. Namhafte Krankenhäuser, Kliniken und weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens der Region präsentieren sich von 13 bis 18 Uhr im Hilton-Hotel Bonn und informieren über Beschäftigungsperspektiven und Karrierechancen.

 

Die Rheinische Klinikmesse bietet die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die Beschäftigungsperspektiven in den stationären Einrichtungen der Region zu informieren und mit den ausstellenden Einrichtungen in den Dialog zu treten. Ergänzend zur Ausstellung erwartet die Fachbesucherinnen und Fachbesucher ein zentrales Job-Board mit aktuellen Stellenausschreibungen sowie ein attraktives Kursprogramm, das von erfahrenen Praktikern gestaltet wird.

 

Auch die Bonner Johanniter-Kliniken und die Johanniter Bildungs GmbH, die Pflegekräfte ausbildet, präsentieren sich auf der Veranstaltung. Pflegedirektorin Ute Pocha wird vor Ort sein und Interessierten die Johanniter-Kliniken Bonn vorzustellen. Sie haben ihren Mitarbeitern viel zu bieten. Dazu gehören zum Beispiel familienfreundliche Dienstplangestaltung und individuelle Dienstzeiten. Gestärkt wird das Ganze durch vorhandene Kitaplätze mit überlangen Öffnungszeiten. Arbeitnehmer der Johanniter haben auch die Möglichkeit zur Anmietung von Wohnraum oder Personalappartements im Personalwohnheim.

 

Was auch für die Johanniter-Kliniken spricht sind die sehr guten Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln für beide Standorte, Internetzugang während der Arbeitszeit, Jobticket und Mitarbeiterparkplätze am Haus. Hinzu kommen die Mitarbeitercafeteria mit vergünstigten Konditionen, Mitarbeiterfeste (Sommerfeste, Firmenlauf, Konzerte, Wanderungen etc.), attraktive Rabatte und Vergünstigungen für Mitarbeiter (z. B. bei Bekleidung, PKW-Kauf, Konsumgütern, Mobilfunk und Urlaubsreisen).

 

Und auch die guten interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit großzügiger Finanzierung sprechen für die Johanniter. Sie bieten strukturierte Facharztweiterbildung und interessante Zusatzbezeichnungen. Außerdem bieten die Johanniter arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Möglichkeiten zur zusätzlichen Altersvorsorge oder die Möglichkeit zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu vergünstigten Konditionen.

 

Besucherzielgruppen der Klinikmesse sind Ärztinnen und Ärzte, Medizinstudierende, angehende und ausgebildete klinische Pflegekräfte, Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer sowie auch kliniknahe Berufe, wie Gesundheitsökonomen, Medizincontroller und Medizintechniker angesprochen.

 

Neben Praxisübungen, wie Ultraschall-Tutorien sowie medizinischen Naht- und Knotenkursen, werden Fachvorträge und Beratungen rund um den Berufseinstieg und die Karriereentwicklung im klinischen Bereich angeboten. Für Hebammen gibt es als besonderes Angebot Kurse zu den Themen Notfallmedizin, Hygienemanagement und Frühe Hilfen. Die Teilnahme zählt nach HebBO NRW als Fortbildung.

 

Die Rheinische Klinikmesse ist eine Initiative der Wirtschaftsförderungen und Gesundheitsämter der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Landkreises Ahrweiler. Ideelle Unterstützung erhält die Messe durch den Verein Gesundheitsregion KölnBonn sowie durch weitere, namhafte Institutionen.

 

Johanniterkrankenhaus und Waldkrankenhaus Bonn

Pflegedirektorin Ute Pocha

Johanniterstr. 3-5, 53113 Bonn

Tel.: (0228) 543-2031 oder (0228) 383750

mailto: ute.pocha@bn.johanniter-kliniken.de

www.bn.johanniter-kliniken.de