Ergotherapie

Wortbedeutung:

Ergo (altgriechisch „to ergon“): arbeiten, handeln, sich betätigen, kreativ und produktiv sein

Ziel:

Ergotherapeuten unterstützen Sie dabei, zu Hause möglichst gut zurechtzukommen. Unser Ziel ist es, mit Ihnen herauszufinden, wo Ihre Schwierigkeiten im Alltag liegen und wie wir diese gemeinsam lösen können.

Schwerpunkte: 

  • Förderung der Sensomotorik  für Mobilität und Geschicklichkeit, Fein- und Grobmotorik
  • Aktivierung und Training kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten, auch mit Hilfe entsprechender PC- und Gruppenübungsprogramme
  • Förderung der Selbständigkeit und Sicherheit im Bereich der „Aktivitäten des täglichen Lebens“ z. B. Essen, Trinken, Kleiden, Körperpflege, Aktivitäten im Haushalt, einschließlich der dafür notwendigen Mobilität
  • Beratung bezüglich geeigneter Hilfsmittel und deren Erprobung
  • Unterstützung beim Finden oder Wiederaufnehmen bedeutsamer Aktivitäten
  • Einbeziehung und Beratung  der Angehörigen 
  • Bei Bedarf Kontaktaufnahme mit niedergelassenen Ergotherapeuten zur Weitervermittlung der Patienten 

Die Therapie wird sowohl als Einzel- als auch in Gruppenbehandlungen durchgeführt, mit den übergeordneten Zielen der größtmöglichen Selbständigkeit, Lebensqualität und Teilhabe.

Ansprechpartner

  • Christiane Alex
  • Gitta Dieckmann
  • Susanne Keller
  • Renate Lührs
  • Ursula Vehreschild