Zangenentbindung / Saugglockenentbindung

Es gibt Situationen, in denen durch den Geburtshelfer nachgeholfen werden muss, das Kind auf vaginalem Wege zu entbinden. Gründe hierfür können beim Kind (Stresssituation des Kindes) oder bei der werdenden Mutter (Erschöpfung, Geburtsstillstand, Infektionszeichen) liegen. Je nach Gegebenheit kann eine Zangen- oder Vakuumentbindung erfolgen. Sollte eine solche Situation eintreten, besprechen wir diese selbstverständlich mit Ihnen.