Mikrochirurgie / Phonochirurgie des Kehlkopfes

Veränderungen an den Stimmlippen, wie Knötchen, Ödeme, Zysten, Entzündungen, Tumore oder Verwachsungen, können eine Veränderung der Stimme zur Folge haben. Diese führen zu einer Störung des Schwingungsverhaltens der Stimmlippen und zu einem fehlenden Schluss der Stimmlippen. Diese mechanischen Hindernisse können wir entfernen, so dass sich die Stimme wieder normalisiert.

 

Bösartige Tumore behindern den Schluss der Stimmlippen ebenfalls und führen zu Heiserkeit. Jede Heiserkeit, die länger als drei Wochen besteht, sollte daher HNO-ärztlich abgeklärt werden.

Zurück zur Übersicht