Radiologie

im Waldkrankenhaus

Die Radiologische Klinik des Waldkrankenhauses ist eine moderne bildgebende Abteilung, die das gesamte Spektrum der Röntgendiagnostik und interventionellen Radiologie einschließlich Magnetresonanztomographie (MRT) abdeckt.

Weitere Infos zu unserem MRT-Zentrum am Waldkrankenhaus

 

 

Leitungsbereiche

 

  • RIS-Volldigitalisierung mit digitalem PACS-Bildarchiv
  • 2 voll digitalisierten Bucky-Arbeitsplätzen der neusten Generation (Multix Fusion Max) für die konventionelle Diagnostik
    zusätzlich Möglichkeit für Spezialaufnahmen einschließlich Ganzbeinaufnahmen und
      Wirbelsäulenaufnahmen
  • Ultraschalldiagnostik
    mit hochauflösenden Schallköpfen, mit Farb- und Power-Doppler
       o für Untersuchungen des Bauchraumes, des Rippenfells, der Weichteile und Gefäße sowie der
          Schilddrüse
  • Digitaler Angiographie- (DSA) und Durchleuchtungsarbeitsplatz (Artis Zee)
    - digitale Subtraktionsangiografie, angiographische Diagnostik des gesamten    Gefäßsystems (DSA) von Arterien und Venen
       o Eingriffe (Interventionen) zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Durchblutung
       o z.B. Ballondilatationen (PTA) oder Einbringen von Gefäßstützen (Stents)
       o lokale Auflösung beziehungsweise Entfernung von Blutgerinnseln
       o Embolisationen z.B. bei Blutungen zum Gefäßverschluß
    - Durchleuchtungsuntersuchungen, z.B. Magen- Darmuntersuchungen, Schluckstudien,
      Fisteldarstellungen
    - therapeutische Verfahren, z.B. arterielle Chemoperfusion und -embolisation (lokale Chemotherapie
       bei Tumorerkrankungen)
    - Gallenwegsdartellungen und –Interventionen, perkutane Anlage von Gallengangs Drainagen,
       Abszess Drainagen, etc.
  • modernes Multislice-CT (Mehrzeilen-Computertomografie) mit
    - 3D-Workstation zur dreidimensionalen Visualisierung pathologischer Befunde
    - CT-gesteuerte interventionelle Verfahren: z.B. Punktionen, Drainagen, Biopsien
    - Schmerztherapie der Wirbelsäule mit periradikulären Infiltrationen und Facettenblockaden
       (Nervenwurzeln / Wirbelgelenke)
    - virtuelle Koloskopie
  • Kernspintomographie oder Magnetresonanztomographie (MRT) - 1,5 T MRT (Magnetom Aera)
    - Untersuchung des gesamten Spektrums der MR-Diagnostik einschließlich Spezialverfahren
       o MR-Kopf und Halsuntersuchungen, der Wirbelsäule, des Abdomens, des Beckens, sowie der
          Gelenke
       o MR zur Untersuchung von Hals-Nasen-Ohren Krankheiten
       o MR- Herz und Gefäß-Diagnostik
       o MR-Brustdiagnostik
       o MR-Prostatadiagnostik
          - einschl. Prostata MR-Fusionsbiopsie in Kooperation mit der Urologie
  • Kooperation mit der Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg (MRT Bestrahlungsplanung und -Diagnostik)

 

 

Sprechstunde & Ambulanz

Sprechstunden nach Vereinbarung. 
Bitte wenden Sie sich an unser Sekretariat. (siehe Kontakt)

Ihre Ansprechpartner

Magnetresonanztomographie (MRT)

Isabell Pott

Waldstraße 73
53177 Bonn

Tel. +49 (228) 383 730
Fax +49 (228) 383 733

Online-Kontaktformular

Therese Winterscheid

Sekretariat Fachabteilung Radiologie

Waldstraße 73
53177 Bonn

Tel. +49 (228) 383 164
Fax +49 (228) 383 165

Online-Kontaktformular

Prof. Dr. Kai Wilhelm

Chefarzt

Johanniterstr. 3-5
53113 Bonn

Online-Kontaktformular

Dr. Susanne Greschus

Leitende Oberärztin

Waldstraße 73
53177 Bonn

Online-Kontaktformular

Ralf Matern

Oberarzt

Waldstraße 73
53177 Bonn

Online-Kontaktformular