Verabschiedung von Herrn Dr. Jagella

Geesthacht, 29. Mai 2005

Von links: Dr. Karlheinz Schoppmeier, Dr. Peter Jagella, Dr. Klaus von Oertzen, Christian Madsen

Am Freitag dem 29. April 2005 verabschiedeten ca. 250 geladene Gäste und Mitarbeiter des Johanniter-Krankenhaus Geesthacht Herrn Dr. med. Peter Jagella, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Am 1. Mai 2005 tritt er nach 22 Jahren erfolgreicher Arbeit für das Krankenhaus in den Ruhestand. Er genießt ein hohes Ansehen in der Bevölkerung und in Fachkreisen. Nach einem offiziellen Teil mit Würdigung des beruflichen Werdeganges und Glückwünschen wurde in persönlicher Atmosphäre der Abschied vom Arzt und Menschen Peter Jagella gefeiert. In seiner Ära kamen im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht fast 13.500 Babys zur Welt. Seine Nachfolge tritt Herr Dr. Klaus von Oertzen an, der Stellvertreter von Dr. Jagella und leitender Oberarzt der Abteilung ist.