Informationsveranstaltung zur "Finanzierung Pflegeheimplatz / Elternunterhalt" am 4.11.2015, 15 Uhr, Vortragssaal

Geesthacht, 22. Oktober 2015

Der PflegeStützpunkt informiert gemeinsam mit dem Fachdienst Soziale Leistungen des Kreises Herzogtum Lauenburg.

Wer Pflege benötigt, möchte sich in guten Händen wissen. Die meisten Menschen möchten in ihrem zu Hause wohnen bleiben und dort versorgt und gepflegt werden. In manchen Situationen ist es jedoch nicht möglich die Pflege zu Hause zu organisieren und so kann  ein Umzug in eine stationäre Einrichtung die bessere Lösung  sein.

Die Suche nach dem passenden Pflegeheim beginnt. Oft überschlagen sich die Ereignisse und die betroffenen Angehörigen, die in der Regel stellvertretend tätig werden, haben viele Fragen zu klären: Wann wird vollstationäre Pflege gewährt? Wer kann den Umzug in das Pflegeheim organisieren? Was ist zu tun, wenn ich selbst die Kosten für den Pflegeheimplatz nicht bezahlen kann? Müssen meine Kinder für die Kosten meines Pflegeheimplatzes aufkommen?

Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg hat die  Mitarbeiter des Fachdienstes  Soziale Leistungen im Kreis Herzogtum Lauenburg eingeladen, um in einem kostenlosen Vortrag  alle wichtigen Fragen zum Thema „Finanzierung eines Pflegeheimplatzes“ anzusprechen und auf offene Fragen zu antworten. 

Veranstaltung Pflegestützpunkt