Chemotherapie

Ob überhaupt und mit welchen Medikamenten eine Chemotherapie  notwendig ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben einem möglichen Lymphknotenbefall und der Tumorgröße ist die Beschaffenheit des Tumorgewebes von entscheidender Bedeutung. Das entfernte Gewebe wird mit einem Testverfahren auf die Wahrscheinlichkeit einer Bildung von Metastasen untersucht. Immerhin 30 Prozent aller Frauen kann danach eine strapaziöse Chemotherapie erspart werden.

Chefarzt Dr. Klaus von Oertzen

Am Runden Berge 3
21502 Geesthacht

Sekretariat Frauenklinik Susanne Bunde

Am Runden Berge 3
21502 Geesthacht