Ambulantes Operieren

Das Team der Frauenklinik kann Ihnen einen Großteil der gynäkologisch operativen Eingriffe als ambulanten Eingriff anbieten. Dabei legen wir besonderen Wert auf minimal-invasive Techniken – Endoskopie- bzw. Schlüssellochchchirurgie. Langjährige Erfahrung, wissenschaftliche Fortbildungen sowie technische Neuerungen erweitern das Spektrum der ambulant durchführbaren Eingriffe in der Frauenklinik des Johanniter-Krankenhauses Geesthacht ständig und sorgen somit für optimale Bedingungen und eine sichere und fachlich kompetente Versorgung.

Die Anästhesie führt ihrerseits speziell auf ambulante Bedürfnisse zugeschnittene, besonders schonende und sichere Narkosen durch. Durch einen hohen Anteil an Teilnarkosen sind die Narkosen nebenwirkungsarm und ermöglichen eine rasche Erholung. So ist es in den meisten Fällen möglich, schon zwei bis vier Stunden nach der Operation in Begleitung nach Hause zurückzukehren. Sollte eine direkte Entlassung einmal nicht möglich sein, so ist es möglich, die stationäre Weiterbehandlung auf unserer frisch renovierten gynäkologischen Station anzubieten. Ein interdisziplinärer Austausch mit den zuweisenden Kollegen auf der Basis oft jahrelang bestehender Kontakte ist ebenfalls ein wichtiges Element im Konzept der ambulanten Eingriffe am Johanniter-Krankenhaus.

Für eine Terminvereinbarung bitten wir Sie um telefonische Voranmeldung über das Sekretariat der Frauenklinik.

  • Brustoperationen bei gutartigen Veränderungen der Brust
  • Plastisch-kosmetische Operationen der Brust (Verkleinerung, Brustwiederaufbau durch Eigengewebe und Prothesenaufbau) und der Bauchdecke
  • Behandlung und Entfernung von Feigwarzen
  • fraktionierte Ausschabung (Abrasio) bei Blutungsstörungen und Polypen
  • Curettage (Ausschabung) nach Fehlgeburt und gestörter Schwangerschaft
  • Abklärung von Blutungsstörungen und sonstigen Gebärmuttererkrankungen per Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung)
  • Konisation (Gewebeentnahme vom Muttermund)
  • plastische Korrekturen der äußeren Geschlechtsorgane
  • kleinere plastische Korrekturen der Brust
  • Versorgung von Zysten und Abzessen der äußeren Geschlechtsorgane
  • mikroinvasive Behandlung (Bauchspiegelung per Schlüssellochtechnik) z.B. bei Eierstockzysten und gutartigen Eierstocktumoren, Verwachsungslösungen, Abklärung von unklaren Bauchschmerzen
  • Bauchspiegelung im Rahmen der Kinderwunschdiagnostik (Überprüfung der Eileiter-Durchgängigkeit per Chromopertubation)
  • Sterilisationen

 

 

Sekretariat Frauenklinik Sekretariat Frauenklinik

Am Runden Berge 3
21502 Geesthacht