Operative Gynäkologie

Spektrum:

  • Brustoperationen (brusterhaltende- und abtragende Operationen bei Krebs,  kleine Eingriffe bei gutartigen Veränderungen, Hochgeschwindigkeitsstanzen, Wächterlymphknoten) 
  • Plastisch-kosmetische Operationen der Brust (Verkleinerung, Brustwiederaufbau durch Eigengewebe und Prothesenaufbau) und der Bauchdecke 
  • Gebärmutteroperationen (bei Krebs, Myomen, Blutungsbeschwerden) 
  • Operationen bei Beckenbodensenkung und Blasenschwäche 
  • Ausgedehnte Krebsoperationen im Unterleib (mit Lymphknotenentfernung, bei Eierstock- und Gebärmutter(hals)krebs 
  • Schlüssellochchirugie (Eierstockzysten und Geschwülste, Verwachsungen, Sterilisation) 
  • Gebärmutter-Hyperthermie mit Verödung der Gebärmutterschleimhaut (Cavatherm-Verfahren)
  • Laserverödung Muttermund und Schamregion bei Feigwarzen und auffälligen Abstrichen
  • fraktionierte Ausschabung (Abrasio) bei Blutungsstörungen und Polypen
  • Curettage (Ausschabung) nach Fehlgeburt und gestörter Schwangerschaft
  • Abklärung von Blutungsstörungen und sonstigen Gebärmuttererkrankungen per Hysteroskopie (Gebärmutterspiegelung)
  • Konisation (Gewebeentnahme vom Muttermund)
  • plastische Korrekturen der äußeren Geschlechtsorgane
  • kleinere plastische Korrekturen der Brust
  • Tätowierung der Neomamille (neue Brustwarze nach Brustkrebsoperationen)
  • Wiederaufbau einer neuen Brustwarze nach Brustkrebsoperationen
  • Versorgung von Zysten und Abzessen der äußeren Geschlechtsorgane
  • mikroinvasive Behandlung (Bauchspiegelung) z.B. bei Eierstockzysten und gutartigen Eierstocktumoren, Verwachsungslösungen, Abklärung von unklaren Bauchschmerzen
  • Bauchspiegelung im Rahmen der Kinderwunschdiagnostik (Überprüfung der Eileiter-Durchgängigkeit per Chromopertubation)
  • Sterilisationen