Urogynäkologische Sprechstunde


Im Rahmen eines Vorgespräches und nach eingehender gynäkologischer Untersuchung führen wir meist eine Urodynamik (Blasendruckmessung) durch. Anschließend kann dann eine Behandlungsempfehlung ausgesprochen werden (Beckenbodentraining, Medikamente und Operation). Wir legen TVT-Bändchen bei Blasenschwäche, führen aber auch alternativ Blasenanhebungen durch Bauchschnitt durch. Bei Senkungen besteht je nach Gegebenheit die Wahl bzw. Kombinationsmöglichkeit zwischen Scheidenanheftung von unten, Scheidenplastiken und in seltenen Fällen Scheidenanheftungen durch Bauchschnitt oder Scheidenverschluß. Außerdem werden zunehmend Netze zur Unterstützung des Beckenbodens im Falle von Rückfallsenkungen eingesetzt.

 

Termine nach Vereinbarung

Ihr Ansprechpartner Ltd. Oberarzt Kay-Michael Kramaschke

Am Runden Berge 3
21502 Geesthacht